Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Pflegefachfrau/Pflegefachmann HöFa 1 Onkologiepflege

Abschluss Verband

Kantonsspital St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Swissdoc

7.722.12.2

Aktualisiert 11.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Nachdiplomstudium Onkologiepflege ist ein berufsbegleitendes Studium.

Praktische Bildungsanteile:

In der praktischen Weiterbildung werden die beruflichen Kompetenzen erlernt und gefördert. Die Verbindung zwischen Theorie und Praxis unterstützt den Lernprozess.

  • Kontaktstudium durch Lernbegleitung in der Praxis
  • Selbststudium
  • eLearning

     

Schulische Bildungsanteile:

Die Aufteilung richtet sich nach dem Rahmenlehrplan. Die Unterrichtsblöcke finden im Kantonsspital St.Gallen statt.

  • 40 % im Kontaktstudium
  • 60 % im Selbststudium
  • eLearning

 

Lernziel

Nach erfolgreichem Abschluss verfügen die Absolventinnen und Absolventen über erweiterte Kompetenzen und können:

  • komplexe onkologische Pflegesituationen erfassen und reflektiert handeln
  • die Pflege der onkologischen Patientinnen/Patienten auch in schwierigen Situationen adressatengerecht planen, durchführen und evaluieren
  • onkologische Patieninnen/Patienten sowie deren Bezugspersonen kompetent beraten, pflegen und betreuen
  • die umfassenden Kenntnisse in evidenzbasierter onkologischer Pflege in die eigene Praxis integrieren
  • die eigenen Handlungskompetenzen weiterentwickeln und die Teammitglieder in der Entwicklung ihrer Kompetenzen unterstützen
  • Mitverantwortung tragen für die Sicherheit der Patientinnen und Patienten, deren Bezugspersonen und der Teammitglieder

Voraussetzungen

Zulassung

  • Dipl. Pflegefachfrau HF / Dipl. Pflegefachmann HF
  • oder Bachelor in Pflege einer Universität oder einer Fachhochschule
  • oder ein vom SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) als gleichwertig anerkanntes Diplom in Pflege

sowie

  • mindestens 24 Monate Berufserfahrung
  • Anstellung im onkologischen Spezialbereich von mind. 60%

Kosten

Studienkosten: CHF 7'000.- (KSSG intern CHF 3'600.-)
Fachliteratur: CHF 500.-
Ausweiskosten SBK-Mitglied: CHF 380.-
Ausweiskosten Nichtmitglied: CHF 600.-
(Preisänderungen vorbehalten)

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Dipl. Pflegefachfrau/Pflegefachmann HöFa 1 Onkologiepflege

anerkannt vom Schweizerischen Berufsverband der Pflegefachleute (SBK) und der Europäischen Vereinigung (EONS)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jährlich im Oktober

Dauer

24 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links