Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Intensivpflege, Experte/Expertin in...

Diplom NDS HF

Kantonsspital St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Swissdoc

7.722.28.2

Aktualisiert 11.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Arbeitsfeld der Intensivpflege ist geprägt durch schnell ändernde, unvorhersehbare und lebensbedrohliche Situationen und stellt hohe Ansprüche an die Flexibilität.

Praktische Bildungsanteile:

In der praktischen Weiterbildung werden die beruflichen Kompetenzen erlernt und gefördert. Die Verbindung zwischen Theorie und Praxis unterstützt den Lernprozess.

  • Kontaktstudium
  • Selbststudium
  • eLearning


Schulische Bildungsanteile:

Die Aufteilung richtet sich nach dem Rahmenlehrplan. Die Unterrichtsblöcke finden im Kantonsspital St.Gallen statt.

  • 40% im Kontaktstudium
  • 60% im Selbststudium
  • eLearning

      

Lernziel

In enger Zusammenarbeit koordiniert sie/er mit den Fachärzten Intensivmedizin und dem intra- und interprofessionellen Team die erforderlichen Interventionen.

Das Nachdiplomstudium Intensivpflege, Höhere Fachschule (HF), hat zum Ziel, diese Fähigkeiten zu vermitteln. Ein fundiertes Fachwissen ist die Grundlage dieses Handelns.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Gemäss Rahmenlehrplan AIN, www.odasante.ch
  • Dipl.  Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF
  • oder Bachelor in Pflege einer Universität oder Fachhochschule
  • oder ein vom SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) als gleichwertig anerkanntes Diplom in Pflege

sowie

  • mindestens 12 Monate Berufserfahrung im Akutpflegebereich
  • Anstellung auf einer Intensivstation (im Kantonsspital oder in einem Vertragsspital)

Kosten

Studienkosten: CHF 7'000.- (KSSG intern CHF 3'600.-)
Fachliteratur: ca. CHF 500.- Prüfungsgebühren: CHF 500.-. (Preisänderungen bleiben vorbehalten)

Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten gehen zu Lasten der Teilnehmerin / des Teilnehmers.

Abschluss

  • Nachdiplomstudium NDS Höhere Fachschule HF

Dipl. Experte/Expertin Intensivpflege NDS HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April und Oktober

Dauer

24 Monate (bei 100% Anstellung)
Bei einem reduzierten Arbeitspensum verlängert sich das Nachdiplomstudium entsprechend.

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links