Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Medizinische Grundlagen und Notfälle

Diplom / Zertifikat des Anbieters

magenta

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Reiden (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Alternative Heilverfahren - Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.725.8.0 - 9.724.1.0

Aktualisiert 03.05.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Lehrgang «Medizinische Grundlagen» fördert das Verständnis von gesunden und krankhaften Vorgängen im menschlichen Körper.

Therapeuten und Therapeutinnen können dadurch die Krankengeschichte ihrer Klientinnen und Klienten besser erfassen und mit Fachpersonen der Medizin und Psychiatrie Fachgespräche führen und deren Terminologie verstehen.

Der Nachweis der medizinischen Grundlagen ist ein integrierender Bestandteil der therapeutischen Ausbildung. 

Inhalt

  • Anatomie und Physiologie
  • Pathologie
  • Anamnese und Diagnostik
  • Psychologie
  • Psychosomatik und Psychopathologie
  • Hygiene
  • Gesprächsführung
  • Notfälle

Lernziel

Die Studierenden erkennen die Funktionsweise und die Zusammenhänge zwischen Körper, Psyche und mentalen Vorgängen. Das erlernte Grundlagenwissen dient als Basis für die therapeutische Arbeit.

Die Studierenden:

  • verfügen über das erforderliche anatomische Grundlagenwissen und kennen in den Grundzügen folgende Organsysteme: Bewegungs- und Stützapparat, Nervensystem, Haut- und Sinnenorgane, Endokrines-System, Blut- und Lymphsystem, Atmungssystem, Herz-Kreislauf-System, Verdauungssystem, Niere und ableitende Harnwege, Fortpflanzungssystem.
  • verstehen die grundlegenden medizinischen Krankheitsbilder dieser Organsysteme, entwickeln ein Verständnis für Infektionen und Entzündungsgeschehen sowie für Tumore und degenerative Prozesse.
  • setzen dieses Wissen im therapeutischen Alltag um.
  • erkennen Indikationen und Kontraindikationen für therapeutische Interventionen und verknüpfen medizinische Konzepte mit ihrer Methode.
  • nutzen Fakten und Konzepte der Psychologie und der Psychopathologie zur Beurteilung der Klienten und derer psychischen Belastungen und Störungen. 

Voraussetzungen

Zulassung

Der Lehrgang der Medizinischen Grundlagen steht allen Interessentinnen und Interessenten offen, die bereit sind, sich mit den Lerninhalten auseinander zu setzen.

Der Lehrgang richtet sich an angehenden Kunsttherapeut/innen.

Kosten

Fachseminare für Medizinische Grundlagen: CHF 4’080.- (inkl. Unterlagen); 
Notfälle: CHF 420.-; 
Einzelseminare: CHF 95.-; 
Prüfungsgebühr CHF 250.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Die Module "Medizinische Grundlagen" und "Notfälle" schliessen mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Der Lehrgang ist EMR, ASCA und HFP-KST konform. Für die Zulassung zur HFP-KST entsprechen die 150 Std. Medizinische Grundlagen dem Fachmodul 1 und die 15 Stunden Medizinischen Notfälle dem Fachmodul 3.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Reiden (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

ca. 1 Jahr; Dienstagabend, je 3.5 Stunden pro Abend;
Medizinische Grundlagen: 150,5 Stunden;
Notfälle: 15 Stunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links