Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Personalmanagement: Strategische Personalentwicklung

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Careum Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Swissdoc

9.616.11.0

Aktualisiert 20.06.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Die Teilnehmenden sind in der Lage, den gesamten Personalprozess zu gestalten und aus strategischer Perspektive wahrzunehmen.
  • Sie sind fähig, auf der Grundlage personalpolitischer und personalstrategischer Überlegungen, aktuelle, mittel- und langfristige Entscheidungen zu treffen.
  • Die Teilnehmenden sind fähig, die personalpolitische Entwicklung in ihrem Betrieb mitzugestalten.
  • Sie entwickeln ein sinnvolles Personalcontrolling, das sowohl dem Kundennutzen als auch der Entwicklung der Mitarbeitenden und der Wertschöpfung des Unternehmens Rechnung trägt.
  • Sie können rechtliche Sachfragen sinnvoll mit den personalstrategischen Überlegungen verbinden
  • Grundsätze betrieblicher Personalpolitik
  • Die Segmente des Personalprozesses aus strategischer Perspektive betrachten: Strategische Personalbedarfsplanung unter Berücksichtigung der Leistungsbedarfsplanung, Rekrutierung und Talentförderung, Mitarbeiterförderung und leistungsgerechte Vergütung, Lebens- und Arbeitszeitmodelle, Modelle zur Bedarfsplanung der Aus- und Weiterbildung, Verfahren der Trennung
  • Ansätze des Diversity Managements und der betrieblichen Gesundheitsförderung als personalpolitische Option
  • Erarbeitung und Umsetzung strategischer Personalentwicklungskonzepte und Personal-Informationssysteme (PIS)
  • Einbindung der Personaladministration in das strategische Personalmanagement
  • Komponenten des Arbeitsvertragsrechts (Arbeitsvertragsmodelle) und des Sozialversicherungsrechts sowie ihre Bedeutung für die Personalpolitik

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Berufsausbildung, in der Regel im Gesundheits- oder Sozialbereich, mit Fähigkeitszeugnis oder Diplomabschluss
  • Abschluss einer Führungsausbildung auf Stufe Teamleitung
  • Mindestens 2 Jahre Führungserfahrung auf der Stufe Team, Abteilung, Organisationseinheit im Gesundheits- oder Sozialbereich
  • Führungsfunktion auf Bereichs- oder Abteilungsebene im Gesundheits- und Sozialbereich (d.h. in der Regel Führung von Führenden, z.B. Teamleiterinnen und Teamleiter) vor Beginn der Weiterbildung

Kosten

siehe Website

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während fünf Jahren an einen Lehrgang angerechnet werden.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)

Mühlemattstrasse 42, 5000 Aarau

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

siehe Website

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Dieses Modul ist Teil der Lehrgänge "Bereichsleitung in Gesundheitsorganisationen", "Institutionsleitung in Gesundheitsorganisationen" und des Vorbereitungskurses "Höhere Fachprüfung Institutionsleiter/in im sozialen und sozialmedizinischen Bereich". Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Links