Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kirchenmusiker/in Basisstufe C und Aufbaustufe B, Schwerpunkt Populäre Kirchenmusik

Diplom HF - Diplom / Zertifikat des Anbieters

Diözesane Kirchenmusikschule St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Musik

Swissdoc

7.824.5.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Musikalische Allgemeinbildung:
Gehörbildung und Harmonielehre, spezifische Musikgeschichte,
Körper und Rhythmik, Chor

Fachspezifische Ausbildung C & B Ausbildung:
Bandleitung / Instrumentalworkshop, Arranging, Tontechnik / Musik & Computer, Liturgik / Gottesdienstgestaltung

Schwerpunkt Vokalmusik:
Stimmbildung, Chorleitung / Vokalworkshop, Liedbegleitung

Schwerpunkt Instrumentalmusik*:
Chorleitung/Vokalworkshop, Liedbegleitung/Literaturspiel

*Falls das Hauptinstrument nicht Klavier oder Gitarre ist, muss entweder Klavier oder Gitarre als Nebenfach belegt werden (Fach: Liedbegleitung, Improvisation)

 

Lernziel

Als fundiert ausgebildeter Popularmusiker eröffnet sich heute in den Kirchen und Gemeinden ein ganz neues und attraktives Arbeitsfeld, sei es als Leiter einer Band, eines Gospelchors, Jugend- und Kinderchors, Popchors oder auch als solider Popular-musiker, der kompetent die verschiedenen Stile der neuen Lieder aufnehmen und weitergeben kann. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch in der rhythmischen Begleitung der neuen Lieder und der Erweiterung des Musik-Instrumentariums von Klavier über Schlagzeug bis hin zu E-Bass und E-Gitarre u.a.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Kirchenmusiklehrgang C: Gewisse musikalische Grundkenntnisse, die bei dem Einsstufungstest abgefragt werden.
  • Kirchenmusiklehrgang B: Bestandene Aufnahmeprüfung resp. erfolgreicher Abschluss Kirchenmusik C Populäre Kirchenmusik oder Abschluss einer Jazzschule, Jazz Bachelor.

Kosten

Lehrgang C: CHF 2'400.-* pro Semester
Lehrgang B: CHF 1'900.-* pro Semester

* Dieses basiert auf den Subventionen, welche die Kantone SG, GL, TG, SH, GR, AR und AI (nur bis 35. Altersjahr) für ihre Studierenden leisten. Der Kanton ZH unterstützt nur die Chorleitungslehrgänge.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Diplom Höhere Fachschule HF

Staatlich anerkanntes C-Diplom Kirchenmusik bzw. B-Diplom Kirchenmusik auf Stufe Höhere Fachschule

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Centrum dkms, Auf dem Damm 17, St. Gallen

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August
Anmeldeschluss: 15. Mai 2016

Dauer

4 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Es besteht die Möglichkeit, einen Vorkurs für den Kirchenmusiklehrgang C zu besuchen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich spezifisch auf den theoretischen Einstufungstest an der ekms/dkms vorbereiten möchten.
(Weitere Informationen unter: www.kirchenmusik-sg.ch)

Links

Label

  • Modell F