Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kirchliche/r Jugendarbeiter/in mit Fachausweis

Diplom / Zertifikat des Anbieters

ForModula

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Theologie, Religion, Spiritualität

Swissdoc

7.732.6.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Bildungsgang setzt sich aus 11 Pflichtmodulen und zwei Wahlpflichtmodulen zusammen. Insgesamt müssen Zertifikate von 12 Modulen vorliegen, um an die Abschlussprüfung zugelassen zu werden.

Wahlpflichtmodule:

  • Gründzüge biblischer Theologie
  • Gründzüge christlicher Existenz
  • Sakramentenhinführung lV: Firmung
  • Gemeindeaufbau
Pflichtmodule:

  • Spirituelle Prozesse gestalten
  • Jugendarbeit mit Konzept
  • Methodenkompetenz
  • Begleitung und Beratung
  • Berufsfeldgestaltung der kirchl. Jugendarbeit
  • Projekte in der Jugendarbeit
  • Persönlichkeitsbildung
  • Umgang mit Konflikten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Leben und Arbeiten in der Kirche
  • Abschlussprüfung

 

Lernziel

Im Rahmen von 13 Modulen (die auch einzeln als Weiterbildung belegt werden können) erwerben die Auszubildenden das für die Praxis notwendige Rüstzeug an Fach-, Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitsausweis (EFZ) oder Maturität

Zielpublikum

Die berufsbegleitende Ausbildung zum kirchlichen Jugendarbeiter / zur kirchlichen Jugendarbeiterin eignet sich besonders für NeueinsteigerInnen oder als Auffrischung für bereits Berufstätige.

Kosten

CHF 10'500.- (extern) inkl. Kost und Logis und Prüfung (ohne Module 03/04), CHF 7'100.- (intern)
Kosten für Einzelmodule auf Anfrage
Für einen zertifizierten Modulabschluss sind drei obligatorische Ausbildungscoachings und ein Kompetenznachweis erforderlich. Für das Ausbildungscoaching können zusätzliche Kosten anfallen.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung: Kirchliche/r Jugendarbeiter/in mit Fachausweis, erteilt durch dich Koordinationsstelle ForModula, von den Schweizer Bistümern und der evang. ref. Kirche des Kantons St.Gallen anerkannt.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Diverse Orte in der Deutschweiz (Module werden an verschiedenen Orten angeboten)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Laufend möglich

Dauer

Individuell planbar, in der Regel 3 Jahre.
In 3 bzw. 4-tägigen Blöcken werden mittels projekt- und prozessorientierter Lehr- und Lernformen Themen der allg. Jugendarbeit (z.B. Konzept- und Projektarbeit, Jugendarbeits-methoden etc.) ebenso bearbeitet wie spezielle Aufgaben im religiös-spirituellen Bereich.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Intern: Die mittragenden kantonal-/kirchlichen Organisationen leisten eine finanzielle Beteiligung, den personellen Aufwand für: die Organisation des Bildungsganges, die Durchführung der Module, die fachliche Weiterentwicklung der Modulinhalte sowie das Qualitätsmanagement des Bildungsganges kirchliche Jugendarbeit nach ForModula. Teilnehmende aus den betreffenden Kantonen bzw. Mitglieder der Jugendverbände haben daher Anspruch auf einen reduzierten Kostenbeitrag.

Extern: Teilnehmende, die über keine Anstellung in einem der mittragenden Kantone bzw. Mitglied in einem der beiden Jugendverbände sind, haben kein Anrecht auf den reduzierten Kostenbeitrag.

Links