Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Basale Stimulation in der Pflege

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Solothurn SRK

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Solothurn (SO)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

9.722.1.0

Aktualisiert 12.06.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

 

  • Theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation
  • Zentrale Ziele der Basalen Stimulation
  • Indikationen für den Einsatz Basaler Stimulation
  • Reflexion eigener Schwerpunkte in der Pflege
  • Praktische Anwendungen im Bereich der somatichen, vestibulären, vibratorischen Stimulatiion
  • Fallbearbeitung mit dem Einsatz der zentralen Ziele

 

Lernziel

Basale Stimulation ist ein pflegerischer Ansatz, sich der Haltung diesen Menschen gegenüber bewusst zu werden und über die Stimulation der menschlichen Sinne neue Möglichkeiten des Verstehens und Verstandenwerdens zu finden. Die Teilnehmenden lernen das Konzept kennen, Interventionen begründen und setzen sich mit ihrer Haltung gegenüber wahrnehmungseingeschränkter Menschen auseinander. Das Seminar ist praxisorientiert und gibt viele umsetzbare Anregungen für die Betreuung und Pflege.

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Pflegende auf Assistenzstufe

Kosten

CHF 535.- inkl. Kursbuch

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Solothurn (SO)

SRK Kurslokal, Dornacherplatz 3, 4500 Solothurn

Zeitlicher Ablauf

Dauer

3 Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links