Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Hydraulik, Grundlagen der...

Abschluss anderer Art

Festo AG

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Lupfig (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Kurse

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Elektronik, Mikrotechnik

Swissdoc

9.555.7.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Aufbau und Funktion von hydraulischen Energieversorgungssystemen
  • Physikalische Grundlagen
  • Bauteile zur Geschwindigkeitsbeeinflussung der Antriebe
  • Messen von Volumenstrom, Druck als Hilfe bei der Fehlersuche
  • Gerätetechnik und Kenndaten der Ventile und Antriebselemente
  • Lesen und Interpretieren von hydraulischen Basisschaltplänen für Richtung, Geschwindigkeit, Druck und Position
  • Intensives Training für die Praxis:
    - Aufbau nach Schaltplan
    - Inbetriebnahme
    - Grundlagen der systematischen Fehlersuche

Lernziel

Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmenden die Gerätetechnik der Hydraulik und Elektrohydraulik sowie deren Funktion. Sie sind in der Lage Schaltpläne zu erstellen, beachten dabei die gültigen Normen und setzen diese praktisch um. Die Teilnehmer können weiterhin wichtige Parameter an elektrohydraulischen Steuerungen wie Geschwindigkeit, Druck und Position der Antriebe einstellen. Dabei beachten sie die erforderlichen Sicherheitsbestimmungen

Voraussetzungen

Zulassung

Technisches Verständnis

Kosten

CHF 1900

Abschluss

  • Abschluss anderer Art

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Lupfig (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

4 aufeinanderfolgende Tage

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links