Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Management und Politik öffentlicher Institutionen (CeMaP)

CAS

Universität Bern > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.616.35.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Inhalt

Öffentliche Institutionen müssen sich heute immer mehr dem sich verändernden Umfeld anpassen. Der Studiengang Management und Politik öffentlicher Institutionen (CeMaP) befasst sich mit den zentralen Herausforderungen, welche im Spannungsfeld zwischen
Politik und öffentlichen Institutionen vorhanden sind.
Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen im Verwaltungsmanagement mit Fokus auf den Fähigkeiten, die für die Führung von öffentlichen Institutionen notwendig sind. Dazu gehört unter anderem die interdisziplinäre Behandlung der Themen an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung (Politik-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften).
Der Studiengang besteht aus folgenden Modulen:

  • Entscheidungsprozesse und Umsetzung öffentlicher Politiken
  • Organisation und Steuerung von Verwaltungsträgern
  • Management organisatorischen Wandels und Führung komplexer Projekte
  • Kommunikation im öffentlichen Sektor und Einbezug der Stakeholder
  • Kontrolle, Performance-Measurement und Evaluation
  • Rolle des Top-Kaders und strategisches Human Resource Management
  • Bedeutung des europäischen Integrationsprozessses

Gesamtumfang: 15 ECTS

Lernziel

Der CeMaP befähigt Absolvierende, anspruchsvolle Führungsaufgaben im öffentlichen Sektor wirkungsvoll und effizient zu erfüllen.

Voraussetzungen

Zulassung

Master Universitäre Hochschule

Berufserfahrung

  • Hochschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Praxis- und Führungserfahrung
  • gute Deutschkenntnisse

Französisch-Kenntnisse sind von Vorteil. Aufnahmen sur dossier sind möglich.

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an höheres Verwaltungskader, welches:

  • höhere Leitungspositionen bei öffentlichen Institutionen oder Non-Profit Organisationen einnimmt oder dafür vorgesehen ist,
  • seine bestehenden Erfahrungen und Kompetenzen auffrischen will oder
  • seinen beruflichen Hintergrund in der Privatwirtschaft hat.

Kosten

CHF 9'500.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Public Administration, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Lausanne, St. Gallen

Universität Bern
Kompetenzzentrum für Public Management
Schanzeneckstrasse 1
3001 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühjahr 2017

Dauer

2 Semester
(14 Präsenztage, aufgeteilt in ein- bis dreitägige Module)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Anmeldeschluss: 30. Januar 2017

Der interuniversitäre gesamtschweizerische Auftritt ist inhaltlich koordiniert durch das Kompetenzzentrum Public Management KPM der Universität Bern, das Institut für Systemisches Management und Public Governance der Universität St Gallen  (IMP-HSG) und das Insitut de Hautes Etudes en Administration Publique (IDHEAP) der Universität Lausanne. Operativ verantwortet wird der deutschsprachige Studiengang vom KPM in Zusammenarbeit mit dem IMP-HSG; der französischsprachige vom IDHEAP. Auf Wunsch kann ein ausgewähltes Modul in der anderen Landessprache besucht werden.

Links

Auskünfte / Kontakt

Frau Olivia Keller, Studiensekretariat
(olivia.keller@kpm.unibe.ch / 031 631 53 18)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11