Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sicherheitsassistenz Grenzkontrolle

Kurszertifikat / Kursbestätigung

Kantonspolizei Zürich Personalgewinnung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Sicherheit, Polizei

Swissdoc

5.622.1.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Zu den Aufgaben der Sicherheitsassistenzen Grenzkontrolle gehört die Kontrolle von Personen sowohl bei der Einreise in die Schweiz/in den Schengenraum, als auch bei der Ausreise. In ihrer Kompetenz liegt, die Ein- respektive Ausreise zuzulassen oder eine weitere Überprüfung anzuordnen.

Ausbildung: 

Theorie: Während vier Wochen Unterricht in Fächern wie Einreisevorschriften, Ausweispapiere, Recht, Organisation oder Ortskenntnisse. Schlussprüfung.
Anschliessend die praktische Ausbildung (dauert fünf Wochen) während dieser Zeit werden die Teilnehmenden von Instruktoren in der täglichen Arbeit begleitet.

Die Ausbildung befähigt zur Mitarbeit in folgenden Arbeitsbereichen:

  •  Durchführen der Grenzkontrolle in den Kontrollschaltern
  • Prüfung der Ein- oder Ausreiseberechtigung der Reisenden
  • Prüfung der Reisedokumente bezüglich Echtheit und Zugehörigkeit zum Reisenden
  • Abfrage der Daten aus den Reisedokumenten in den polizeilichen Fahndungsregistern
  • Unterstützung der Polizei bei der Evakuation von Gebäudeteilen 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Nationalität: Schweizer Bürgerrecht.
  • Sprachen: Deutsch, gute mündliche Englischkenntnisse.
  • Berufsbildung: anerkannter Berufsabschluss SBFI/BIGA oder gleichwertige Ausbildung.
  • Tadelloser Leumund
  • Zeugnisse: Schul- und Berufszeugnisse sowie Referenzen.
  • Alter: 35 bis 59 Jahre

Die Arbeit bei der Grenzkontrolle erfordert ein hohes Mass an Selbstbewusstsein, rasche Auffassung und gute Menschenkenntnisse.

Kosten

Keine, es wird der volle Lohn ausgezahlt.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage

Dauer

9 Wochen

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Stephan Hürbi,  Telefon 044 247 35 08
Maja Huwyler, Telefon 044 247 35 07