Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

eHealth, MAS/MBA IKF

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für Kommunikation & Führung IKF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.616.38.0 - 7.616.19.0

Aktualisiert 07.09.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies (MAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS.

Der Masterstudiengang „eHealth – Gesundheit digital“ vermittelt berufsbegleitend, theoretisch fundiert und praxisorientiert aktuelle Kenntnisse und Kompetenzen im weiten Aufgabenfeld von eHealth.

Ausgehend von einer Perspektive, in welcher der Menschen im Mittelpunkt steht, orientiert sich unsere berufsbegleitende Weiterbildung an einem breiten, das ganze Leben begleitenden Konzept von Health Care. Hier wer-den nicht nur kranke Menschen als ePatients, sondern ebenso gesunde Menschen als Kunden von Präventions- und gesundheitsfördernden Dienstleistungen betrachtet, die befähigt sind, ihre eigenen Gesundheitskompetenzen für jede Lebensphase zu entwickeln. Gesundheitsmanager agieren und wirken selbstverantwortlich innerhalb und ausserhalb des herkömmlichen Rahmens des regulierten Gesundheitssystems als "empowered patients", als Partner an der Gestaltung des Gesundheitssystems der Zukunft mit.

Der CAS eHealth basiert auf einem umfassenden, bottom up Verständnis von eHealth, in dem die Konsumenten und Adressaten von Health Care als Hauptakteure des Gesundheitssystems betrachtet werden, die einen entscheidenden Einfluss auf künftige Entwicklungen, Märkte und Prozesse haben. 

Lernziel 

Im Rahmen des Masterstudienganges werden umfassende Kompetenzen im Bereich Gesundheitssystem der Zukunft, eHealth Infrastruktur, eHealth Dienstleistungen, eHealth Management, eHealth 2.0 sowie Rechtsfragen, Datenschutz und Ethik in eHealth aufgebaut.

Nach Abschluss des Masterstudienganges sind Sie in der Lage, mit den erworbenen Fachkenntnissen und ihrem Methodenwissen in den vielfältigen Anwendungsgebieten von eHealth Führungs- und Leitungsfunktionen kompetent wahrzunehmen. Der Masterstudiengang befähigt Sie, eHealth-Projekte zu leiten bzw. im Rahmen von Beratungsmandaten selbständig zu betreuen wie beispielsweise: Konzeption, Umsetzung und Management von eHealth-Projekten in unterschiedlichen Organisationen (Verwaltungen, Gesundheitsinstitutionen und Unternehmen), Leitung von eHealth-Einrichtungen, Beratung bei der Einführung von eHealth, Planung und Steuerung von eHealth-Projekten, Management von eHealth-Prozessen in unterschiedlichen Organisationen.

Voraussetzungen

Zulassung

In der Regel abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Ausbildung (Universität, Fachhochschule, Lehrdiplom,…) sowie Englischkenntnisse. Aufnahme „sur dossier“ ist möglich.

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an:

  • Fachpersonen und Entscheidungsträger in den vielfältigen Bereichen von Health Care Infrastrukturen und Dienstleistungen,
  • Personen in Bildung, Verwaltung und Wirtschaft, welche Fach- und Führungsfunktionen im Bereich Gesundheitssystem und -management innehaben,
  • Beraterinnen und Berater im Bereich (e)Health Care, Managerinnen und Manager sowie Projektleiterinnen und Projektleiter von (e)Health-Projekten,
  • Health Care Professionals: Pflegepersonal, Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker,
  • Leitungspersonen in Pflege- und anderen Berufen des Gesundheitswesens,
  • Personen aus öffentlichen Verwaltungen, Spital- und Heimverwaltungen,
  • Personen aus Krankenkassen und Versicherungen,
  • Personen aus dem Pharmabereich und der Medizinaltechnik.

Kosten

auf Anfrage

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

MAS/MBA IKF eHealth

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

auf Anfrage

Dauer

auf Anfrage

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Weitere Informationen zu diesem Studienangebot: www.master-ehealth.ch

Links