?global_aria_skip_link_title?

Suche

Biomedizinische/r Analytiker/in

Diplom HF

Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Gallen BZGS > Weiterbildung St. Gallen

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.723.21.0

Aktualisiert 17.05.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilnehmenden bereiten sich auf das eidg. anerkannte Diplom Höhere Fachschule HF vor.

Die Ausbildung ist praxisorientiert und gliedert sich in einen Lernbereich Schule (50%) am BZGS und einen Lernbereich Praxis (50%) in den verschiedenen Ausbildungsinstitutionen.

Im Lernbereich Schule wird das Wissen durch praxisnahe Aufgaben aus dem Laboralltag erlernt. Die persönliche und berufliche Haltung wird durch eine kontinuierliche Auseinandersetzung weiterentwickelt und praxisrelevante Fertigkeiten werden mit gezieltem, regelmässigem Training erlangt. Das selbständige Lernen und das vernetzte Denken werden gefördert. Durch das gemeinsame Lernen in Gruppen wird die Fähigkeit zur Zusammenarbeit unterstützt.

Öffentliche und private Institutionen im Gesundheitswesen bieten Ausbildungsplätze an (siehe Downloads auf der Website des Anbieters «HF BMA Ausbildungsstellen»).

Die Tätigkeiten umfassen folgende Hauptaufgaben:

  • Analyse von Blut, Urin, Stuhl, Gewebe und anderen Körperflüssigkeiten
  • Untersuchung von Patientenproben auf Krankheitserreger wie Bakterien, Pilze, Parasiten und Viren
  • Sicherung von Analytik, Qualitätsmanagement, Organisation und Entwicklung

Die Eignungsabklärung findet in den jeweiligen Institutionen statt. Der Ausbildungsvertrag wird zwischen der angehenden Dipl. Fachperson BMA und der Institution abgeschlossen.

Aufbau der Ausbildung

1. Ausbildungsphase:
Phase 1: Schulblock I (28 Wochen)
Phase 2: Praktikum I (21 Wochen)

2. Ausbildungsphase:
Phase 2: Praktikum II (22 Wochen)
Phase 3: Schulblock II (32 Wochen)

3. Ausbildungsphase:
Phase 4: Praktikum III (28 Wochen)
Phase 5: Schulblock III (12 Wochen)

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Ausbildung gelten folgende Voraussetzungen

  • Abgeschlossene 3-jährige Sekundarstufe II
  • 3- oder 4-jährige Berufslehre mit EFZ 
  • oder Fachmittelschulabschluss mit oder ohne Fachmaturitätsausweis oder gymnasiale Matura
  • Deutschkenntnisse Niveau C1
  • Englischkenntnisse Niveau A2
  • Fundiertes Vorwissen in Chemie, Biologie, Physik und Mathematik
  • Analytisches und vernetztes Denken
  • Physische und psychische Belastbarkeit/Gesundheit
  • Verantwortungsbewusstsein und sorgfältige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zum selbständigen Lernen

Kosten

Das Schulgeld für Teilnehmer/-innen aus dem Kanton St. Gallen und Teilnehmer/-innen aus den Kantonen mit interkantonaler Fachschulvereinbarung (FSV) übernehmen die entsprechenden Kantone.

Zusätzliche Kosten für Blockbücher Careum, Übungsmaterial für das Arbeiten im Kurslabor, Kurs- und Prüfungsgeld sowie Diplomgebühren ca. 1'160.-. Im Verlauf der Ausbildung entstehen noch weitere Kosten für Exkursionen, usw.

Entlöhnung während der ganzen Ausbildungszeit.

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Biomedizinische/r Analytiker/in BMA

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September (KW 38)

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Claudia Koch, Lehrgangsleitung HF BMA, E-Mail: claudia.koch@bzgs.ch

berufsberatung.ch