Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Forschungsmanagement

CAS

Universität Bern > Weiterbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Universitäre Hochschulen UH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.616.33.0

Aktualisiert 08.04.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Inhalt

Der Studiengang vermittelt fundiertes Management-Know-how für den Forschungsbereich. Er umfasst sechs Module:

  • Grundlagen und Rahmenbedingungen des Forschungsmanagements
  • Nationale und internationale Forschungsförderung
  • Projektmanagement im Forschungskontext
  • Spezielle Aspekte des Forschungsmanagements
  • Qualitätsmanagement in der Forschung
  • Kommunikation, Transfer und Marketing von Forschung

Gesamtumfang: 15 ECTS

Lernziel

Die Teilnehmenden werden in die Aufgaben des Forschungsmanagements eingeführt und erhalten die Gelegenheit, ihre entsprechenden Erfahrungen systematisch zu vertiefen und hierbei ihr Netzwerk zu erweitern.
Die sechs Module tragen dazu bei, die Kompetenzen von Forschungsmanagern und Forschungsmanagerinnen in folgenden Bereichen zu verstärken und zu erweitern:

  • Kenntnisse über die Rahmenbedingungen des Forschungskontextes
  • Mechanismen der Drittmittelakquise und Forschungsförderung
  • Planung, Leitung und Steuerung von Forschungsprojekten: Von der Offerte bis zur Berichterstattung
  • Führung und Entwicklung von disziplinär oder interdisziplinär arbeitenden und gegebenenfalls räumlich verteilten Forschungsteams
  • Sicherung und Entwicklung der Qualität von Forschung
  • Pflege der Beziehungen zu Stakeholdern und zur Öffentlichkeit
  • Aufbau von Netzwerken und Mitgestaltung von Kooperationen
  • Organisation der Kommunikation von Forschung und Stärkung und Verwertung des Nutzens der Forschung

Voraussetzungen

Zulassung

Master Universitäre Hochschule

  • Master Fachhochschule FH

Berufserfahrung

  • Hochschulabschluss
  • konkrete Forschungserfahrung oder Tätigkeit im Forschungskontext

Aufnahmen "sur dossier" sind möglich.

Zielpublikum

Der Studiengang richtet sich an Personen, die in Organisationen des Wissenschaftssystems, in Unternehmen oder der öffentlichen Verwaltung arbeiten, die vorwiegend in einer mittleren Führungsebene («research manager») tätig sind und komplexere Forschungsprojekte (mit Teilprojekten) leiten. 

Die Entwicklung von Forschungsstrategien, das Akquirieren von Forschungsaufträgen, das Einreichen von Projektanträgen, die Vergabe von Forschungsaufträgen und Forschungsbeiträgen sowie die Leitung, Koordination und Beratung von Forschungsteams (oder «Ressorts») sind dabei bekannte oder vertraute Aufgaben.

Kosten

CHF 9'800.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Research Management, Universität Bern

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Oberhofen am Thunersee

Zentrum für universitäre Weiterbildung ZUW
Postfach
Schanzeneckstrasse 1
3001 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April 2016

Dauer

1 Jahr
(sechs 2- bis 4-tägige Präsenzkurse sowie eine Einführungs- und eine Abschlussveranstaltung)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

(einzelne Inhalte auch Französisch und Englisch)

Bemerkungen

Die verschiedenen Module  können auch einzeln besucht werden, sofern noch freie Plätze vorhanden sind.

Links

Auskünfte / Kontakt

Dr. Martina Arioli, Studienleitung (martina.arioli@zuw.unibe.ch / 031 631 33 63)

Universität Bern

Zulassung, Immatrikulation und Beratung
Tel.: +41 31 631 39 11