Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

MarKom Zulassungsprüfung, Vorbereitung

Abschluss Verband

mgmGroup

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Werbung, Marketing, PR

Swissdoc

7.612.14.0

Aktualisiert 14.07.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Vorbereitung auf die Markom Zulassungsprüfung die Voraussetzung für die Berufsprüfungen Marketingfachleute, Verkaufsfachleute, Kommunikationsplaner, PR-Fachleute und Direct-Marketing-Fachleute ist.  

Lehrgangsmodule

  • Marketing
  • Marketinkommunikation
  • Public Relations
  • Volkswirtschaft
  • Verkauf & Distribution
  • Recht
  • Prüfungsdrill 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • abgeschlossene kaufmännische Grundausbildung, Handelsdiplom VSH, Kaufmann B-/E-Profil oder gleichwertige Ausbildung

Kosten

CHF 1980.-
Hinzu könne Auslagen für Lehrmittel

Abschluss

  • Abschluss Verband / Vereinigung / Branche

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

in einem Seminarhotel in oder um Zürich

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühling und Herbst, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

5 x Sa u. So ganzer Tag (110 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links