Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berater/in im psychosozialen Bereich (Angewandte Humanistische Psychologie AHP)

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Eidg. Diplom HFP

APAMED GmbH

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Jona (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.13.0 - 7.734.8.0 - 7.734.28.0

Aktualisiert 28.02.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

  • Modul 1 -  Schwerpunktthemen / Beratungsansätze
  • Modul 2 - Tiefenpsychologie / Traum und innere Stimme
  • Modul 3 - NLP - Neurolinguistisches Programmieren
  • Modul 4 - Gesprächsführung
  • Modul 5 - Gestaltberatung
  • Modul 6 - Systemische Sichtweisen

Praxismanagement - Marketing - Coaching

 

Lernziel

Vorbereitung auf die Eidg. Höhere Fachprüfung.

Voraussetzungen

Zulassung

Zulassungsbedingung Ausbildung in Angewandter Humanistischer Psychologie AHP:

  • abgeschlossene Berufslehre oder vergleichbare Ausbildung

Zulassungsbedingen Berater/in im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom (HFP): siehe Prüfungsordnung und Wegleitung

  • Berufsabschluss auf Tertiärstufe sowie sechs Jahre Berufserfahrung mit Beratungsfunktion im psychosozialen Kontext
  • ohne Berufsabschluss auf Tertiärstufe acht Jahre Berufserfahrung mit Beratungsfunktion im psychosozialen Kontext
  • mindestens 15 schriftlich dargelegte Beratungsprozesse im psychosozialen Bereich mit insgesamt mindestens 80 Sitzungen
  • als Supervisandin oder Supervisand 30 Stunden klientenbezogene Supervision
  • 30 Stunden Psychosoziale Beratung als Klientin oder Klient
  • acht Sitzungen in einer einschlägigen Intervisionsgruppe während mindestens zwei Jahren
  • mindestens 15 einschlägige Sitzungen Lehrsupervision während mindestens einem Jahr bei einer von der SGfB akkreditierten Supervisorin oder einem von der SGfB akkreditierten Supervisor sowie deren bzw. dessen schriftliche Empfehlung

(Änderungen vorbehalten)

Kosten

CHF 15'330.-, inkl. Praxistage und Supervisionen

Zusatzkosten:

CHF    680.- Prüfungs- und Diplomgebühren CHF 1'250.- Supervisions-Zusatzmodul für SGfB-Anerkennung (optional)
CHF    820.- Traumretreat (optional) zzgl. Hotelkosten, Lehrbücher und Skripte

Hinzu kommen die Prüfungskosten für die eidg. Höhere Fachprüfung.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Die Ausbildung in Angewandter Humanistischer Psychologie wird durch die SGfB (Schweizerische Gesellschaft für Beratung) anerkannt.

Es bietet sich die Möglichkeit, eine eidg. Fachprüfung zu absolvieren und (im Anschluss an die Ausbildung in Angewandter Humanistischer Psychologie) den eidgenössischen Diplomabschluss Berater/in im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom zu erlangen.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Jona (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Frühjahr und/oder Herbst

Dauer

3 Jahre, 650 Lektionen und zusätzlich 30 Stunden Supervision

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Für eine Kassenzulassung ist ein Medizinisches Basiswissen von 420 Std. notwendig (Änderungen vorbehalten).

Links