Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Existenzanalytische Psychotherapie - Therapeutenausbildung / Therapeutinnenausbildung

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Gesellschaft für Existenzanalyse Schweiz GES

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.3.0

Aktualisiert 10.08.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Studienprogramm des theoretischen Teils gliedert sich folgendermassen:

  • Theorie der gesunden und psychopathologischen Persönlichkeitsentwicklung (100 Stunden)
  • Methodik und Technik (inkl. Fortbildung 60 Stunden) 130 Stunden
  • Persönlichkeits- und Interaktionstheorien 100 Stunden (existentielle Motivation 50 Stunden)
  • Psychotherapeutische Literatur (vier Stunden pro Sechs-Tage-Einheit) 40 Stunden
  • Literaturstudien für Abschlussarbeit 50 Stunden
  • Einzelselbsterfahrung: 100 Einzelsitzungen à 50 Minuten
  • Supervision: Für den Abschluss der Ausbildung braucht es Einzel- und Gruppensupervision von sechs Therapieverläufen, die mehrfach zu supervidieren sind, sowie fünf Themensupervisionen. Die Gruppensupervisionen finden in kleinen Gruppen bis zu vier Personen statt.

Voraussetzungen

Zulassung

Grundsätzlich sind in der Schweiz Ärztinnen und Ärzte sowie Psychologinnen und Psychologen zur Ausbildung zugelassen. Bei anderen Hochschulabschlüssen bedarf es eines Informationsgesprächs mit der Ausbildungsleitung.

Kosten

rund CHF 56'500.- in 5 - 6 Jahren

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Zeitlicher Ablauf

Dauer

470 Stunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

In der Schweiz ist die Ausbildung von der Charta für Psychotherapie sowie von der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie SGPP für die psychotherapeutische Weiterbildung im Rahmen des Weiterbildungsprogramms für den Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie anerkannt. Im Besonderen ist aber die Zulassung von allen Absolventen mit den kantonalen Behörden eigenverantwortlich zu klären.

Links