?global_aria_skip_link_title?

Suche

Förster / Försterin

Diplom HF - Diplom / Zertifikat des Anbieters

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz

Kategorien
Ausbildungsort

Maienfeld (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Forstwirtschaft, Steinbearbeitung

Swissdoc

7.120.3.0

Aktualisiert 08.08.2022

Beschreibung

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung zum "dipl. Förster/-in HF" ist in einen ersten berufsbegleitenden Teil und einen zweiten Teil als Kompaktlehrgang gegliedert.

1. Grundlagenmodule und Eignungsabklärung (berufsbegleitend)

2. Kompaktlehrgang (Vollzeitstudium inkl. Praktikum)

Die Module G04 bis E19 können auch einzeln als Fortbildung besucht werden. Mehrere dieser Module können bei einer allfälligen weiterführenden Ausbildung angerechnet werden (siehe Website, "Übersicht Modularisierung Forst", S. 16).

Voraussetzungen

Zulassung

Um in den Lehrgang aufgenommen zu werden, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Berufsabschluss (eidgenössisches Fähigkeitszeugnis) als Forstwart/-in und 12 Monate Berufserfahrung oder einschlägige Grundbildung und 24 Monate Berufserfahrung
  • Eidgenössischer Abschluss (mindestens Note 4.0) aller notwendigen Module sowie der Eignungsprüfung

Kosten

siehe Website des Anbieters

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Förster/in HF
Bei jedem Modul erhalten Teilnehmende nach Bestehen des Kompetenznachweises ein Zertifikat.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Maienfeld (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Januar (alle zwei Jahre)

Dauer

Berufsbegleitender Teil: 6 Grundlagenmodule von je 1–2 Wochen
Eignungsabklärung
Vollzeitlehrgang: 21 Monate, ca. 2100 Lektionen (inkl. Praktikum von 22 Wochen)
Unterricht am Montag bis Freitag, 7:45–11:50, 13:00–17:00 Uhr

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch