Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Förster/in

Diplom HF

ibW Höhere Fachschule Südostschweiz

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Maienfeld (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Forstwirtschaft, Steinbearbeitung

Swissdoc

7.120.3.0

Aktualisiert 28.04.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Allgemeinbildung

  • Präsentations-, Moderations- und Sitzungstechnik
  • Projektmanagement und Arbeitstechnik
  • Informatik, Geoinformationssystem (GIS)
  • Volkswirtschaft, Rechtskunde, Kommunikation und Muttersprache
  • Mathematik, Ökologie, Botanik, Geologie

Betriebsführung

  • Betrieb und Umwelt
  • Finanzbuchhaltung, betriebliches Rechnungswesen
  • Forstliche Planung, Betriebliche Planung, Personalmanagement
  • Waldpädagogik, Marketingkonzepte
  • Jahresplanung, Budget, Beschaffungsantrag, Qualitätsmanagement

Waldbau

  • Standortskunde, Waldschutz (inkl. Fachbewilligung), Wild und Jagd, Naturschutz
  • Grundlagen Naturgefahrenprozesse, Gebirgswaldpflege und Schutzwaldpflege 
  • Waldbauliche Grundlagen und Waldwachstum, Waldwachstum und Inventuren
  • Massnahmen der Waldpflege, Betriebsformen, Lebensraumaufwertung
  • Waldbauliche Erfolgskontrolle

Forsttechnik

  • Rohstoff Holz, Holzverwendung, Holzvermarktung
  • Bauprojekte, Unterhalt für Infrastruktur und Schutzbauten, Seilkrantechnik
  • Erschliessungsmanagement, Feinerschliessung
  • Holzerntekonzept, hochmechanisierte Holzernte

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung zum "dipl. Förster/-in HF" ist in einen ersten berufsbegleitenden Teil und einen zweiten Teil als Kompaktlehrgang gegliedert.

1. Grundlagenmodule und Eignungsabklärung (berufsbegleitend)

  • G04 Persönliche Arbeits- und Lerntechnik
  • G05 Betriebsmittel und Infrastruktur bewirtschaften
  • D07 Standortskunde und Bodenschutz
  • C02 Bau und Unterhalt forstlicher Bauwerke
  • E16 Holzschlagorganisation und Arbeitsverfahren
  • E19 Holzbereitstellung
  • Eignungsabklärung

2. Kompaktlehrgang (Vollzeitstudium inkl. Praktikum)

Alle Module können auch einzeln als Fortbildung besucht werden. Mehrere dieser Module können bei einer allfälligen weiterführenden Ausbildung angerechnet werden (siehe Website, "Übersicht Modularisierung Forst", S. 16).

Voraussetzungen

Zulassung

Zur Ausbildung wird zugelassen, wer:

  • über ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Forstwart/in verfügt und 12 Monate Berufspraxis nachweisen kann; 
  • oder eine gleichwertige Ausbildung absolviert hat und 24 Monate Berufserfahrung nachweisen kann;
  • und eine bestandene Eignungsabklärung (Muttersprache, Mathematik) ausweisen kann;
  • und bestandene Kompetenznachweise aller verlangten Grundlagenmodule (mindestens Note 4) ausweisen kann.

Kosten

1. Berufsbegleitender Teil

  • CHF 5'400.- Grundlagenmodule
  • CHF 100.- Kompetenznachweis Informatik (CHF 900.- inkl. Grundlagenkurs Informatik)
  • CHF 250.- Eignungsabklärung Sprache / Mathematik 

2. Kompaktlehrgang

  • CHF 7’600.- Lehrgang inkl. Lehrmittel exkl. persönliches Material, Unterkunft und Verpflegung
  • Für die Praktikumszeit wird durch den Praktikumsbetrieb eine Entschädigung bezahlt (Richtwert CHF 10’500.-)

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Förster/in HF
Bei jedem Modul erhalten Teilnehmende nach Bestehen des Kompetenznachweises ein Zertifikat.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Maienfeld (GR)

Bildungszentrum Wald, Försterschule 2, 7304 Maienfeld
Der Grundlagenkurs "Betriebssystem Windows inkl. Kompetenznachweis Informatik" (Voraussetzung für Modul G04) findet in Chur statt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im Januar (alle zwei Jahre)

Dauer

Berufsbegleitender Teil: 6 Grundlagenmodule von je 1–2 Wochen
Eignungsabklärung
Vollzeitlehrgang: 21 Monate, ca. 2100 Lektionen (inkl. Praktikum von 22 Wochen)
Unterricht am Montag bis Freitag, 7:45–11:50, 13:00–17:00 Uhr

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch