Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Financial Investigation

CAS

Hochschule Luzern HSLU > Departement Wirtschaft

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Banken, Finanzen, Versicherungen - Management, Führung - Sicherheit, Polizei

Studiengebiete

Wirtschaftswissenschaften

Swissdoc

7.615.10.0 - 7.622.1.0 - 7.616.28.0

Aktualisiert 21.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Der Kurs hat zum Ziel, Angehörige von Polizeikorps zu befähigen, die in der Praxis auftretenden Fälle von Wirtschaftskriminalitäten - mit Schwergewicht auf Vermögens-, Konkurs- und Urkundendelikte - selbständig zu bearbeiten. Zu diesem Zweck werden deliktsspezifische Anwenderkenntnisse aus den Bereichen Wirtschaft und Recht vermittelt. Die Umsetzungs- und Methodenkompetenz erarbeiten sich die Teilnehmenden anhand von praxisnahen Übungen.

Inhalt

  • Wirtschaft: Grundzüge des kaufmännischen Rechnungswesens (Inklusive Festigung des vermittelten Stoffes anhand von Übungen);Produkte des Zahlungsverkehrs; Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre 
  • Recht: Wirtschaftsprivatrecht; Grundzüge des Gesellschaftsrechts; Grundzüge des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts inklusive Konkursdelikte; Ausgewählte Tatbestände des Wirtschaftsstrafrechts; Finanzmarkt und Finanzprodukte; Grundzüge des Steuersystems; Übersicht über das Sozialversicherungssystem; Internationale Rechtshilfe inkl. Polizeiverträge 
  • Wirtschaftskriminalität in der Praxis: Schwerpunktthemen aus den Deliktsbereichen der Wirtschaftskriminalität inklusive Bearbeitung entsprechender Fälle (Workshops); Konzeptentwicklung; Informationsbeschaffung; Kriminalistische Spezialthemen (der Wirtschaftskriminalität); Spezialthemen 

Voraussetzungen

Zulassung

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an Angehörige von Polizeikorps, die umfangreiche Straffälle der Vermögens-, Konkurs- und Urkundenkriminalität bearbeiten.

Kosten

CHF 8'900.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies Hochschule Luzern/FHZ in Financial Investigation

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jährlich

Dauer

9 Monate, 200 Lektionen

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Hochschule Luzern - Wirtschaft
Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ
Grafenauweg 10
6302 Zug
+41 (0)41 757 67 67
ifz@hslu.ch