Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistung, Typ Dienstleistung BM 2

Berufsmaturität

Berufsfachschule Basel

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Vorbereitungskurs-Typen

Berufsmaturität nach Berufsabschluss

Swissdoc

5.000.15.0

Aktualisiert 07.11.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der BM-Unterricht umfasst folgende Fächer:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Geschichte/Staatskunde
  • Volks-,Betriebswirtschaft, Recht
  • Schwerpunktfächer: Finanz und Rechnungswesen oder Information und Kommunikation
  • Ergänzungsfächer und Projektwoche

Lernziel

Sie erwerben die eidgenössische Berufsmaturität nach abgeschlossener Grundbildung.
Die Berufsmaturität vermittelt begabten und leistungswilligen Lernenden eine breite berufliche und persönliche Bildung für eine komplexe und anspruchsvolle berufliche Tätigkeit. Sie ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule und eröffnet sowohl Perspektiven im Beruf als auch Zugang zu Weiterbildungsgängen mit eidgenössisch anerkannten Fachausweisen und Diplomen.
 

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung zur Berufsmaturitätsausbildung ist ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) in irgendeinem Beruf.

Kandidatinnen und Kandidaten, die ihr Qualifikationsverfahren im Rang abgeschlossen haben (Note 5.3), werden prüfungsfrei in die Berufsmatur aufgenommen.

Alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten haben eine Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik, Französisch und Englisch abzulegen.

In der BMS 2 werden alle Kandidatinnen und Kandidaten provisorisch aufgenommen.

Kosten

CHF 300.- Einschreibegebühr/Semester

Abschluss

  • Berufsmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im August

Dauer

Vollzeit: 2 Semester, 4 Tage pro Woche ganztags

Teilzeit: 4 Semester, 2 Tage pro Woche ganztags

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Informationsveranstaltungen für alle Ausrichtungen (Typen)

Dienstag, 10. Januar 2017, 19:00 Uhr
Allgemeine Gewerbeschule Basel (AGS)
Vogelsangstrasse 15, 4005 Basel

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:00 Uhr
Berufsfachschule Basel (BFS)
Kohlenberggasse 10, 4001 Basel

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:00 Uhr
Handelsschule KV Basel
Aeschengraben 15, 4002 Basel

Links