Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Integratives Coaching IBP/ Integrative Beratung IBP

Diplom / Zertifikat des Anbieters

IBP-Institut

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Gais (AR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.8.0 - 7.734.13.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Lehrgang vermittelt das theoretische Wissen und die praktischen Fertigkeiten, um Coachingaufgaben und professionelle Beratungen in unterschiedlichen Berufsfeldern effizient ausführen zu können. Der ganzheitlicher Ansatz stützt sich ab auf die Grundannahmen, Methoden und Techniken körperorientierter, integrativer und systemischer Beratungskonzepte sowie der Gestaltberatung. Der Einbezug von Körper, Gefühlen, Verstand, Handeln und Umfeld, die IBP Persönlichkeitstheorie, das Konzept von Grenzen und der Fokus auf Selbstentwicklung ermöglichen eine vielseitige, respektvolle und wirkungsvolle Beratung und Begleitung von Menschen sowohl bei ihrer beruflichen Tätigkeit als auch in ihrer persönlichen Entwicklung.

Der Lehrgang ist berufsbegleitend und umfasst insgesamt 680 Stunden. Er ist integral aufgebaut und besteht aus Theorie, Selbsterfahrung, Erlernen praktischer Coaching-Fertigkeiten, Übungen und Supervision. Die Ausbildung findet zu einem grossen Teil im Gruppensetting (Intensivwochen, Seminartage) statt und zu einem kleineren Teil im Einzelsetting (Lehrcoaching, Einzelsupervision).
 

Lernziel

Die Teilnehmenden erlangen fundiertes Wissen und Können in Coaching und Beratung von Einzelnen, Teams und Gruppen in der Verbindung von Berufsrolle und Person, mit den Mitteln von IBP: Förderung und Begleitung von Entwicklungsprozessen, Erlernen von Fähigkeiten zu Selbstreflexion, Selbstmanagement, Ressourcenaktivierung und Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeit auf Körper-, Gefühls-, Verstandes-, System- und intuitiver Ebene.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Qualifizierte Ausbildung mit Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Ausnahmeregelungen für Personen, welche über vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen)
  • 5 Jahre Berufserfahrung
  • Nachweis über Selbsterfahrung von mind. 30 Std. als Klient/in in einem Coaching oder einer Supervision
  • Einführungskurs "IBP erleben"

Zielpublikum

Personen aus wirtschaftlichen, sozialen, pädagogischen und psychologischen Berufen, die in ihrem Berufsumfeld Coaching- und Beratungsaufgaben übernehmen.

Kosten

CHF 360.- Zulassungsgebühr
CHF 240.- pro Ausbildungstag

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Den Abschluss des Lehrganges bilden eine kombiniert praktische und theoretische Prüfung und eine schriftliche Falldarstellung. Beides ist freiwillig. Wer den Lehrgang mit Prüfung und schriftlicher Falldarstellung erfolgreich beendet, erhält das Zertifikat «Coach IBP/ Berater IBP» bzw. «Coach IBP / Beraterin IBP»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Gais (AR)

Seminarhaus Idyll

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März 2017

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das Curriculum ist anerkannt von der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung SGfB, vom Berufsverband für Supervision, Organisationsberatung und Coaching BSO sowie von der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V.) .

Links