Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Kunsttherapie IKT, Intemediale...

Diplom / Zertifikat des Anbieters

InArtes

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.21.0

Aktualisiert 16.06.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung besteht aus einem Basis- und Aufbaustudium und besteht aus folgenden 8 Modulen, welche in die untergeordneten Seminareinheiten des Basis- und Aufbaustudiums eingebaut sind:

  • Fachgrundlagen 1: Nedizinisches Basiswissen (extern)
  • Fachgrundlagen II: Psychologie, Psychopathologie, Psychosomatik, Soziologische Konzepte, Gruppendynamik, Biografische Prozesse, Entwicklungspsychologie
  • Notfälle: Nothelferkurs (extern)
  • Kunst-Fähigkeiten: Vertiefung und Reflexion künstlerischer Fähigkeiten, Präsentation einer Künstlerischen Arbeit
  • Kunsttherapie: Kunsttherapeutische Fach- und Methodenkompetenz, Soziale- und personale Kompetenz
  • Praktikum
  • Projektarbeit
  • Berufsrolle

Das Basisstudium kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden, für den Kunsttherapieabschluss benötigt es beide Teile. 

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abgeschlossene Berufsausbildung / Grundausbildung
  • Nachweis einer künstlerischen Auseinandersetzung
  • Einführungsseminar. (Wird der Ausbildung angerechnet. Siehe Basisstudium)
  • Aufnahmegespräch
  • Psychische Stabilität 

Für die Zulassung zur HFP ist die BBT-Prüfungsordnung  massgebend. 

Zielpublikum

Hauptsächlich Frauen und Männer aus sozialen und künstlerischen Berufen, aber auch aus dem Führungs- und Dienstleistungsbereich.

Kosten

CHF 9340.- Basisstudium
CHF 16'240.- Aufbaustudium
Hinzu kommen Auslagen für Übernachtungskosten bei externen Seminaren.

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Zertifikat InArtes sowohl nach dem Basisstudium als auch nach dem Aufbaustudium.
InArtes ist mit dem Abschluss in Intermedialer Kunsttherapie als Modulanbieter durch die
Qualitätssicherungskommission der Organisation der Arbeitswelt OdA KSKV/CASAT (Höhere Fachprüfung
Kunsttherapie) anerkannt. Alle oben aufgeführten Module sind Teil der 8 übergeordneten Module, welche für die Höhere Fachprüfung Kunsttherapie benötigt werden.
Die Ausbildung erfüllt ausserdem die Bedingungen für den Eintrag ins EMR (Erfahrungsmedizinisches Register) der zur Krankenkassenanerkennung wichtig ist.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Auf Anfrage.

Dauer

32,5 Tage Basisstudium, 56 Tage Aufbaustudium

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Seminare bereiten auf die HFP dipl. Kunsttherapeut/in vor.
Es müssen verschiedene weitere Anforderungen für die Zulassung zur HFP erfüllt werden.


Die Ausbildung intermediale Kunsttherapie / Ausdruckstherapie befindet sich im Wandel. Der nächste Ausbildungsbeginn ist noch offen. Interessierte können sich per Mail bei Andreas Meier (Ausbildungsleitung) acmeier@swissonline.ch melden.
 

Links