Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Landwirt/in (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Inforama Rütti

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zollikofen (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Landwirtschaft

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.130.4.0 - 5.130.4.1

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Es wird der gleiche Schulstoff angeboten wie in der ordentlichen Landwirtschaftsschule, jedoch ohne Allgemeinbildung.
Weil die Absolvent/innen bereits im Erstberuf in den allgemein bildenden Fächern unterrichtet wurden, konzentriert sich das Stoffprogramm auf die landwirtschaftlichen Themen.

Voraussetzungen

Zulassung

Eidg. Fähigkeitszeugnis, Maturität, Lehrerpatent, oder Diplom einer dreijährigen Handelsschule und mind. 1 Jahr landwirtschaftliche Praxis. Mindestalter bei Beginn der Ausbildung: 22 Jahre.

Lehrvertrag für 3 Jahre mit einem anerkannten Lehrbetrieb. Falls die praktische Tätigkeit nicht auf einem anerkannten Lehrbetrieb absolviert wird, muss zwischen diesem Betrieb und einem anerkannten Lehrbetrieb (Leitbetrieb) zusätzlich zum Lehrvertrag ein Verbundvertrag abgeschlossen werden.

Kosten

Für Schüler/innen mit stipendienrechtlichem Wohnsitz im Kanton Bern ist der Unterricht kostenlos.

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Eidg. Fähigkeitszeugnis als Landwirt/in

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zollikofen (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mitte August

Dauer

3 Jahre (920 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

1 Schultag pro Woche und einzelne Blockkurse, Ferien von Juni bis August

Während der ganzen Ausbildungszeit muss die Tätigkeit in der Landwirtschaft mindestens 50 Prozent ausmachen.

Das Inforama Berner Oberland in Hondrich bietet den Lehrgang ebenfalls an, Schulbeginn Anfang September.  Der Abschluss mit Schwerpunkt Biolandbau ist möglich (Bio Schwand, Münsingen).

Auskünfte / Kontakt

Auskunft und Anmeldung:
LOBAG
Forelstrasse 1
3072 Ostermundigen
www.lobag.ch
berufsbildung@lobag.ch