?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Körperzentrierte Psychologische Beratung / Berater/in im Psychosozialen Bereich

Diplom / Zertifikat des Anbieters - Eidg. Diplom HFP

Institut für Körperzentrierte Psychotherapie IKP Zürich

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH) - Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge - Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.8.0 - 7.734.28.0

Aktualisiert 07.04.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung ist auf die Entwicklung der beraterischen Fähigkeiten ausgerichtet. Sie befasst sich primär mit Beratungen, die alle Lebensdimensionen betreffen, und weniger auf psychopathologische Störungen.

Inhalt:

  • Breite und vertiefte Selbsterfahrung in therapeutischer Körper- und Bewegungsarbeit 
  • Psychosoziale, ganzheitlich beratende Gesprächsführung
  • Erarbeiten der für die Praxis notwendigen psychologischen und theoretischen Grundlagen,  insbesondere des Gestaltansatzes und dessen Ausdifferenzierung durch Dr. Y. Maurer und das IKP-Team in Körperzentrierter Psychologischer Beratung IKP
  • Diagnostik, Methodentraining und Praxisbezug

Die Lerninhalte umfassen:

  • Vermittlung der Theorie und Transfer in die Praxis
  • Selbsterfahrung (Einzel-, Partner- und Gruppenübungen)
  • Techniken der Körperzentrierten Psychotherapie und der Gestalttherapie
  • Sensory Awareness, Kreatives Handeln
  • Üben in Triaden

Voraussetzungen

Zulassung

  • Berufsabschluss oder eine Tätigkeit im sozialen, medizinischen, therapeutischen, komplementärmedizinischen, pädagogisch-unterrichtenden, bewegungstherapeutischen, seelsorgerischen, aber auch im kaufmännischen oder handwerklichen Bereich 
  • Eignungsgespräch

Kosten

Pro Monat: Ca. CHF 600.- (Detaillierte Kostenzusammenstellung auf Anfrage erhältlich)

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Die Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP wird von der SGfB (Schweizerische Gesellschaft für Beratung) anerkannt. IKP-Diplomierte können sich in einem modularen Lehrgangsmodul auf die Höhere Fachprüfung (HFP) vorbereiten. Diese führt zum eidgenössischen Diplomabschluss „Berater(in) im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom“. Zudem ist die Ausbildung durch die ASCA anerkannt (150 Std. schulmedizinisches Basiswissen erforderlich). Diese führt eine Liste mit Gesundheitsmethoden bzw. Therapieformen, welche über die Zusatzversicherung der Krankenkassen abgerechnet werden können. Dabei vergütet jede Krankenkasse ausschliesslich Behandlungen gemäss ihrem eigenen Leistungsausweis.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)
  • Bern (BE)

Hauptsächlich Zürich, einige wenige Teile in Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

3 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

 

 

Links

berufsberatung.ch