?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Systemische Mediation, Grundlagen

Diplom / Zertifikat des Anbieters - CAS

Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung IEF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.9.0

Aktualisiert 28.02.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmenden eine mediative Haltung und das grundlegende Handwerkszeug für die Mediationstätigkeit zu vermitteln.

Es werden grundlegende Kenntnisse in systemischem Denken und Handeln sowie Konfliktmanagement vermittelt. Konflikttheorien und Grundkenntnisse aus Psychologie, Sozial- und Kommunikationswissenschaften sind ebenfalls Bestandteil dieser Weiterbildung.

Die Grundausbildung ist auch Teil des CAS IEF Grundlagen in systemischer Mediation. Für den CAS sind zusätzlich 32 Lektionen Supervision (entspricht 24 Zeitstunden) in Kleingruppen zu absolvieren. Zudem ist eine Abschlussarbeit im Umfang von ca. 10-12 A4 Seiten vorzulegen, welche aus der Darlegung und Reflexion eigener mediativer Tätigkeit (Fallarbeit) und einem Theorieteil besteht.

Der erfolgreiche Abschluss des CAS IEF Grundlagen in systemischer Mediation wird mit 15 ECTS Punkten bewertet.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Stunden.

Voraussetzungen

Zulassung

Abschluss einer staatlichen anerkannten Hochschule inklusive Vorgängerinstitution oder gleichwertige Abschlüsse auf Hochschulstufe.

Zulassung ohne Hochschulabschluss auf Anfrage möglich.

Zielpublikum

Fachpersonen aus Sozialarbeit, Psychologie, Pädagogik, Gesundheitswesen, Theologie, Recht, Wirtschaft, Technik, Umwelt, Führung, Beratung sowie verwandten Berufen.

Kosten

Anmeldegebühr: CHF 300.-
18 Seminartage: CHF 6'660.-
24 Std. (32 Lektionen) Gruppensupervision: CHF 1'300.-
Abschlussarbeit und CAS Zertifizierung: CHF 1'200.-

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies IEF, Grundlagen in systemischer Mediation

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai, genaue Daten siehe Website des Anbieters

Dauer

ca. 10 Monate
18 Seminartage und 24 Std. Gruppensupervision

CAS: 32 Std. zusätzlich zu absolvierende Supervision

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das CAS ist ein Fachkurs des MAS ZSB Systemische Beratung & Pädagogik, Anmeldung und Gewährleistung der Durchführung des MAS am ZSB erfolgt über das ZSB (Zentrum für Systemische Therapie und Beratung Bern, info@zsb-bern).

Links

berufsberatung.ch