Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Systemisches Konfliktmanagement und Mediation

Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung IEF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Psychologie, psychologische Kompetenzen

Swissdoc

7.734.9.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Grundlagen:
Als Basis für mediative Arbeit werden grundlegende Kenntnisse in systemischem Denken und Handeln sowie von Beratung und Konfliktmanagement vermittelt. Konflikttheorien und Grundkenntnisse aus Psycholgie, Sozial-, und Kommunikationswissenschaften sind

ebenfalls Bestandteil dieses Lehrgangs.

Die methodischen Kernkompetenzen der Mediation werden eingeführt und trainiert anhand unterschiedlicher Felder der Mediation.
Die Integration von systemischen und mediativen Ansätzen und deren Anwendungsmöglichkeiten werden konkretisiert.

Die Weiterbildung orientiert sich in ihrem Aufbau an den Phasen einer Mediation.
Vertiefung:

Diese Weiterbildung ist modular aufgebaut und vermittelt einen vertieften Einblick in die unterschiedlichen Bereiche der Mediation. So werden die Besonderheiten der Familien und

Erbschaftsmediation, der Mediation im öffentlichen Raum und in der Schule sowie der Arbeitsplatz- und Organisationsmediation anhand von Praxisbeispielen erarbeitet und vertieft.

Lernziel

Ausbildungsangebot mit variabler Zielsetzung und verschiedenen feldbezogenen Vertiefungsangeboten.
Die Basisausbildung in Mediation vermittelt den Teilnehmenden fundierte Mediations-Grundkenntnisse, die sie später vertiefen können.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss eines Universitäts-oder Fachhochschulstudiums (Diplom) mit mindestens 2 Jahren Berufspraxis
  • Abschluss einer mindestens 3-jährigen Berufsausbildung auf tertiärer Stufe und Mindestalter 25 Jahre
  • Abschluss der Weiterbildung Grundlagen in Mediation oder einer gleichwertigen Mediationsausbildung

Kosten

Grundausbildung: CHF 6'600.-
Vertiefung: CHF 4'810.-
CHF 1500.- Diplomierung
Diplomierung: CHF 1'500

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Die Weiterbildung schliesst mit einem Zertifikat ab und dient als Grundlage für eine mögliche Anerkennung beim SAV (Schweizerischer Anwaltsverband) für Rechtsanwältinnen/-anwälte und/oder bei der SKWM (Schweizerische Kammer für Wirtschaftsmediation) für Wirtschaftsfachpersonen, für Fachleute aus dem Bereich Wirtschaft.

Vertiefung Mediation im Kontext von Organisationen und Wirtschaft: Anerkennung möglich durch SDM (Schweizerischer Dachverband für Mediation)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

Grundausbildung 18 Tage
Spezialisierung 13 Tage
Berufsbegleitende, modulare Weiterbildung

Erster Teil:
Grundausbildung 18 Tage, 1- bis 3-tägigie Veranstaltungen

Zweiter Teil:
Im zweiten Teil erfolgt eine Spezialisierung in Mediation im Kontext von Organisation und Wirtschaft (13 Tage)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links