?global_aria_skip_link_title?

Suche

Notfallpflege Erwachsene, Experte/Expertin...

Diplom NDS HF

Z-INA

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.722.28.0

Aktualisiert 09.03.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Teilmnehmenden werden befähigt, erwachsene Patientinnen und Patienten, die aufgrund ihrer Erkrankung auf einer Intensivstation behandelt werden, kompetent zu betreuen.

Theoretisches Wissen:

  • Grundlagenmodul
  • Fachmodule 1, 2 und 3
  • Transversale Kompetenzen

Praktisches Wissen wird auf einer Intensivstation, Notfallstation oder einer Anästhesieabeilung in einem Vertragsspital vermittelt.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss auf Tertiärstufe als dipl. Pflegefachperson HF oder Bachelor of Science in Pflege FH oder vom SBFI anerkanntes ausländisches Diplom
  • Berufserfahrung von mind. 6 Monaten in der Akutpflege in einem Spital
  • Nachweis einer beruflichen Tätigkeit im entsprechenden Fachgebiet mit einem Arbeitspensum von 80 bis 100%

Anmeldung

Sobald die Teilnehmenden eine Anstellung auf einer Notfallabteilung haben, werden sie vom Vertragsspital zum Studium an der Z-INA angemeldet.

Kosten

Die Studiengebühren werden, bis auf einen Selbstkostenanteil, von den Vertragsspitälern übernommen.
Die Höhe des Selbstkostenanteils muss direkt beim jeweiligen Vertragsspital angefragt werden.

Abschluss

  • Nachdiplomstudium NDS Höhere Fachschule HF

Dipl. Experte/dipl. Expertin Notfallpflege NDS HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar, April, Oktober, genaue Daten siehe Website des Anbieters

Dauer

2 Jahre

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Übersicht über die Gesundheitsberufe und Berufsausbildungen im Kanton Zürich finden Sie unter www.pulsberufe.ch

Links

berufsberatung.ch