?global_aria_skip_link_title?

Suche

Allgemeinbildung, Fachfrau/mann Gesundheit oder Betreuung (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Kantonales Diplom

Berufsfachschule Gesundheit und Soziales Brugg

Kategorien
Ausbildungsort

Brugg AG (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene

Swissdoc

5.000.17.0

Aktualisiert 04.05.2022

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Allgemeinbildung (ABU) für Erwachsene ist für Personen ohne Berufsschulabschluss, welche die Nachholbildung als Fachfrau/-mann Gesundheit oder Fachfrau/-mann
Betreuung (oder einem anderen Beruf) absolvieren.

Lernziel

Abschluss Allgemeinbildung durch Bestehen der Schlussprüfung und Schreiben einer Vertiefungsarbeit.
Der Abschluss ist vom Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Berufsbildung und Mittelschulen des Kantons Aargau als Teilabschluss des Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses anerkannt.

Voraussetzungen

Zulassung

Deutschkenntnisse mind. Niveau B 1: Nachweis durch anerkanntes Sprachdiplom (GER) oder abgeschlossene Berufsausbildung (EBA/EFZ) in der Schweiz. Sonst muss ein Sprachtest absolviert werden

Angemeldete machen einen Test zum Sprach- und Leseverständnis.

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

Für Lernende mit Wohnsitz im Kanton Aargau ist der Unterricht kostenlos.

Zusätzliche Kosten für administrativen Aufwand, Kopien und Materialien CHF 100.-

Für die Höhe der Kurskosten für ausserkantonale Lernende bitte den Anbieter kontaktieren.

Abschluss

  • Kantonales Diplom

Teilabschluss des Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Brugg AG (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

170 Lektionen Präsenzunterricht, 120 Lektionen Selbststudium

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

ABU für Erwachsene ist ein spezielles Angebot für Erwachsene, die die Nachholbildung als Fachfrau/ -mann Gesundheit oder Fachfrau/-mann Betreuung (oder in einem anderen Beruf) absolvieren. Wer bereits einen Lehrabschluss in einem anderen Beruf vorweisen kann, ist von der Allgemeinbildung befreit. Für Personen ohne Berufsabschluss bietet die BFGS ein massgeschneidertes Angebot, um die Allgemeinbildung nachzuholen.

Links

berufsberatung.ch