?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachmann/Fachfrau Gesundheit FAGE-V (verkürzte Grundbildung)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

BZGS Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Gallen

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

St. Gallen (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.722.4.0

Aktualisiert 21.04.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Es gibt die Möglichkeit der normalen, 3-jährigen Grundbildung und jene der verkürzten, 2-jährigen Grundbildung – mit verschiedenen Voraussetzungen.

Die Ausbildung für beide Grundbildungen umfasst 8 Handlungskompetenzbereiche:

  • Umsetzung von Professionalität und Klientenzentrierung (A)
  • Pflege und Betreuung (B)
  • Pflegen und Betreuen in anspruchsvollen Situationen (C)
  • Ausführen medizinaltechnischer Verrichtungen (D)
  • Fördern und Erhalten von Gesundheit und Hygiene (E)
  • Gestalten des Alltags (F)
  • Wahrnehmen hauswirtschaftlicher Aufgaben (G)
  • Durchführen administrativer und logistischer Aufgaben (H)

Falls die Teilnehmenden den allgemeinbildenden Unterricht nicht durch eine vorangehende Grundbildung abgeschlossen haben, können sie diesen mit einem zusätzlichen Schultag während einem Jahr nachholen.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Vollendetes 22. Altersjahr
  • Mindestens 2 Jahre Praxis im Berufsbereich, Pensum mindestens 60%
  • gute Deutschkenntnisse

oder

  • eine abgeschlossene Lehre mit EFZ

 

Zielpublikum

- Pflegeassistentinnen/-assistenten (Ausweis SRK)
- Pflegehelferinnen SRK - Quereinsteigerinnen mit eidg. Fähigkeitsausweis
- Erwachsene ohne Berufsabschluss mit Praxiserfahrung Pflege

Kosten

Beim Anbieter nachfragen

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • St. Gallen (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August, genaue Daten auf Anfrage

Dauer

Grundbildung verkürzt: 2 Jahre
Ausbildung an der Berufsfachschule: 1 Tag pro Woche

Der Unterricht an der Berufsfachschule besteht aus den berufskundlichen Fächern.

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch