Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Alltagsgestaltung und Aktivierung, Fachmann/Fachfrau für ...

Diplom / Zertifikat des Anbieters

LeA Schule für Lebensbegleitung im Alter

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Gwatt (Thun) (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Gesundheit, Pflege, Medizin

Swissdoc

7.723.1.0

Aktualisiert 18.01.2016

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Stufe 1: Basisbildung Fachfrau/Fachmann Alltagsgestaltung und Aktivierung - mit Fähigkeitsausweis, 20 Tage verteilt auf 1 Jahr, min. 20%-Pensum im Aktivierungsbereich, CHF 5'950. Die Stufe 1 ist eine in sich abgeschlossene Ausbildung. Absolvieren der weiteren Stufen ist fakultativ.

Stufe 2: Praxisphase, Dauer: 5 Tage verteilt auf 6 Monate, 30 - 40%-Pensum im Aktivierungsbereich, 5 Ausbildungstage, CHF 1'950.-

Stufe 3: Ausbildung Fachmann/Fachfrau Alltagsgestaltung und Aktivierung - mit Diplom, 20 Tage verteilt auf 12 Monate, 30 - 40%-Pensum im Aktivierungsbereich, CHF 5'950.-

Stufe 4: Ausbildung Bereichsleiter/in Alltagsgestaltung und Aktivierung, 12 Tage verteilt auf 10 Monate, min. 40 %-Pensum, CHF 4'200.- (CHF 3'900.- für ehemalige LeA-Absolventen/-innen)

Lernziel

Die Ausbildung befähigt die Absolventen/Absolventinnen:

  • ein angemessenes, an den individuellen Bedürfnissen der betagten Menschen orientiertes Angebot von Aktivitäten und Alltagsgestaltungsmöglichkeiten planen und durchführen zu können
  • verschiedenste soziale und musische Aktivitäten in Gruppen und mit Einzelpersonen zu gestalten und zu leiten
  • mit körperlich und psychisch veränderten Menschen adäquat umzugehen
  • die persönliche Arbeit zu reflektieren und Korrekturen anzubringen
  • theoretische Konzepte in den Berufsalltag umzusetzen
  • den Aktivierungsbereich eines Heimes leiten zu können (Stufe 4)

Voraussetzungen

Zulassung

Pflegehelfer/innenkurs SRK oder 3 Monate Praxis in der Altersarbeit (z.B. in der Pflege, Aktivierung, Betreuung, Begleitung).
Für die Stufe 4 Bereichsleiter/innen-Ausbildung gelten gewisse weitere Voraussetzungen.

Während der Ausbildung: Stufe 1: mind. 20% Praktikums– oder Arbeitsstelle im Aktivierungsbereich,
ab Stufe 2: 30-40% .

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Gwatt (Thun) (BE)

Zeitlicher Ablauf

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die 2-tägigen Ausbildungsblöcke finden in der Regel 1x pro Monat am Dienstag/Mittwoch oder Donnerstag/Freitag statt.

Links