Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Metallbaumeister/in, Vorbereitung

Eidg. Diplom HFP

Allgemeine Gewerbeschule Basel - Höhere Fachschule für Technik

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Basel (BS)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Metall, Maschinen

Swissdoc

7.554.4.0

Aktualisiert 23.05.2017

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Allgemeinbildung, Naturwissenschaftl. Fächer, Mathematik, Konstruktionslehre, Verfahrenstechnik, Technologie u.a.m.

Metallbaumeister/-innen leiten selbstständig einen Metallbau-, Stahlbau-/ oder Fassadenbaubetrieb. Sie übernehmen im Betrieb verantwortungsvolle Führungsaufgaben. Sie erfüllen hauptsächlichorganisatorische, administrative und repräsentative Pflichten.

Die Höheren Fachprüfungen (Meisterprüfungen) sind im Berufsbildungsgesetz verankert. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Fachprüfung besitzen die erforderlichen beruflichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, einen Betrieb selbständig zu leiten oder im Beruf höheren Ansprüchen zu genügen. Die Allgemeine Gewerbeschule Basel bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf die Höhere Fachprüfung gezielt vorzubereiten. Die bestandene Diplomprüfung berechtigt, den im Reglement festgesetzten Titel eidg. dipl. Metallbaumeister/in zu führen.

Aufbau der Ausbildung

Allgemeinbildung, Naturwissenschaftl. Fächer, Mathematik, Konstruktionslehre, Verfahrenstechnik, Technologie u.a.m.

- Kalkulation II (Modul 04)
- Werkstofftechnologie & Verfahrenstechnik II (Modul 06)
- Statik- und Festigkeitslehre I (Modul 07)
- Bauphysik I (Modul 08)
- Konstruieren II (Modul 11)
- Konstruieren III (Modul 12)
- Personalführung II (Modul 17)
- Recht & Versicherung I (Modul 20)
- Betriebsleitung II (Modul 22)
- Rechnungswesen I (Modul 23)
- Rechnungswesen II (Modul 24)

Voraussetzungen

Zulassung

Abgeschlossene Berufsausbildung als Metallbauerin oder Metallbauer, Metallbaukonstrukteurin oder Metallbaukonstrukteur, mindestens 1 Jahr fachbezogene Praxis, abgeschlossene Ausbildung als Werkstattleiterin/Werkstattleiter BP oder Metallbauplanerin/Metallbauplaner BP.

Kosten

CHF 12'000.- Semester, exkl. Materialgeld, Fachbücher, Exkursionen und Prüfungsgebühren

Subventionen möglich

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Basel (BS)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August (auf Anfrage)

Dauer

2 Semester, Vollzeitstudium

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Die Ausbildung zur Metallbaumeisterin HFP / zum Metallbaumeister HFP ist eine Vollzeitausbildung. Sie dauert 1 Semester und erfolgt in der Regel anschliessend an die Ausbildung zum Techniker/zur Technikerin HF/SMT, siehe Ausschreibung Berufsprüfungen Metallbau- Werkstatt- u. Montageleiter/in / Metallbaukonstrukteur/in.

Links

Auskünfte / Kontakt

Auskunft und Sekretariat:
Frau E. Baumann, Tel. +41 61 695 62 25, esther.baumann@bs.ch