Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Carrosseriefachmann/-frau

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Fahrzeuge

Branchen

Fahrzeuge - Auto

Swissdoc

-

Aktualisiert 08.06.2018

Tätigkeiten

Carrosseriefachleute leiten die Werkstatt in allen fachtechnischen Belangen und unterstützen Mitarbeitende und Lernende in deren Herausforderungen. Als fachlich bestens ausgebildete Führungskraft können sie die Kundenberatung bei besonderen Aufträgen aus der Privat- wie auch Automobilbranche übernehmen, die Aufträge kalkulieren und dem Kunden entsprechende Lösungen unterbreiten.

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ

Das Zertifikat Carrosseriefachmann/-frau umfasst 500 Lektionen und wird in den Fachrichtungen Spenglerei, Lackiererei und Fahrzeugbau ausgestellt.

Die Fachrichtung wird vor dem Lehrgangsbeginn definiert und setzt das EFZ im jeweiligen Beruf voraus.

Wird nach dem Zertifikatslehrgang Carrosseriefachmann/-frau die eidg. Berufsprüfung absolviert, hat diese in derselben Fachrichtung zu erfolgen.

 

Das Verbandszertifikat wird mit einer zentralen Zertifikatsprüfung abgeschlossen. Kurse starten normalerweise alle zwei Jahre in den ungeraden Jahren.

Voraussetzungen

Anforderungen

Für die Zulassung zum Bildungsgang Carrosseriefachmann /-frau benötigen Sie einen anerkannten Berufsabschluss EFZ oder eine gleichwertige Voraussetzung.

Weiterbildung

Das Zertifikat Carrosseriefachmann/-frau ist eine der Zulassungsbedingungen für die eidg. Berufsprüfung Carrosseriewerkstattleiter/-in BP.

Weitere Informationen

Adressen

Schweiz. Carrosserieverband VSCI
Strengelbacherstr. 2B
4800 Zofingen
Tel.: +41 62 745 90 80
URL: http://www.vsci.ch/de/bildung
E-Mail:

berufsberatung.ch