Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Fischzüchter/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Natur

Branchen

Tierzucht und Tierpflege

Swissdoc

0.140.25.0

Aktualisiert 12.10.2016

Tätigkeiten

Ist zuständig für den gesamten Ablauf der Arbeiten in den Fischzuchten. Sorgt für die Reinigung und die Einhaltung der notwendigen Hygienestandards. Füttert die Fische und putzt die Bassins. Verarbeitet und verkauft die Fische.
Es werden Laichfische oder solche, die lebend gebären, gehalten. Bei den Laichfischen wird der Laich gestreift, das heisst, die Eier werden gewonnen. Fische, die lebend gebären, müssen befruchtet, die Jungfische gepflegt und überwacht werden. Die Jungfische werden in den entsprechenden Becken oder Teichen aufgezogen und betreut oder frei gelassen. Die Mastfische werden bis und mit Verarbeitung gepflegt. Der tiergerechte Transport der Fische gehört ebenso zu den Aufgaben der Züchter/innen, eventuell auch die Verarbeitung und der Verkauf. Räucherei der Fische, Zucht von Biofischen, Angebote für Sportfischerei und Verkauf von Meeresfischen und anderen Fischprodukten sind ebenfalls möglich.

Ausbildung

Die praktische Ausbildung wird bei einem Fischzüchter gemacht. In der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft können Kurse besucht werden, die einer Berufsschule entsprechen. Nach dreieinhalb Jahren kann der Abschluss eines/einer Fischwirtes/in gemacht werden.

Voraussetzungen

Anforderungen

Freude an der Fischerei, Interesse an administrativen und ökologischen Fragen, handwerkliches Geschick, Naturverbundenheit.

Weiterbildung

Nach fünf Jahren Berufspraxis kann an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft die Ausbildung zum/zur Fischwirtsmeister/in gemacht werden.

Bemerkungen

Es gibt kaum Stellen für ausgebildete Fischzüchter. In den wenigen Fischzuchten werden die Mitarbeiter/innen on the job eingearbeitet und können allenfalls in Deutschland Kurse besuchen.

Weitere Informationen

Adressen

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Fischerei
Vöttingerstr. 38
85354 Freising-Weihenstephan
Tel.: 0049 8151 2692 122
URL: http://www.lfl.bayern.de
E-Mail: