?global_aria_skip_link_title?

Suche

Mitglied des Armee-Aufklärungsdetachement 10 (AAD 10)

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Verkehr, Logistik, Sicherheit

Branchen

Armee, Zivilschutz

Swissdoc

0.624.6.0

Aktualisiert 31.03.2022

Tätigkeiten

Berufssoldaten beim Armee-Aufklärungsdetachement 10 (AAD 10) werden in der Friedensförderung im Ausland, zur Unterstützung der zivilen Behörden im Ausland und in der Verteidigung eingesetzt.

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

  • Schlüsselnachrichten beschaffen
  • Truppen, Personen und Einrichtungen schützen, einschliesslich bei erhöhter Bedrohung
  • Schweizer Bürger/innen aus Krisengebieten retten, befreien und rückführen

  • Militärische Assistenz bereitstellen sowie ausbilden und beraten
  • offensive Aktionen durchführen
  • im Kampf Such- und Rettungsoperationen durchführen

Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Armeeaufklärer/in dauert rund 18 Monate und ist in Grund-, Spezialisten- und Infiltrationstechnikausbildung gegliedert. Nebst der praktischen Ausbildung in den verschiedensten Einsatztechniken wird grosser Wert auf theoretische Inhalte wie Rechtslehre, Geografie, Ethnologie, internationale Sicherheitspolitik, Sprachen und Kommunikation,Taktik und Führungstechnik gelegt.

Voraussetzungen

Anforderungen

Die Erfüllung der anspruchsvollen Aufgaben des Armee-Aufklärungsdetachement 10 erfordert eine überdurchschnittliche physische und psychische Leistungsfähigkeit. Deshalb werden die zukünftigen Angehörigen des AAD 10 einem strengen, mehrstufigen Auswahlverfahren unterworfen. Die Kandidaten werden dabei detailliert auf ihre physische, psychische und intellektuelle Leistungsfähigkeit getestet.

Zum Auswahlverfahren sind Angehörige der Armee aller Truppengattungen zugelassen. Grundvoraussetzungen für eine Bewerbung sind:

  • abgeschlossene 3-jährige Berufslehre, Matura oder gleichwertige Ausbildung
  • Angehörige/r der Schweizer Armee
  • im Besitz des Führerausweises der Kategorie B
  • Minimalvisus 0.8 (auf beiden Augen, unkorrigiert)

  • reife Persönlichkeit

  • Strafregister und Betreibungsregister ohne Einträge
  • sehr gute körperliche Verfassung
  • hohe psychische Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft für Auslandeinsätze
  • Kenntnisse einer zweiten Landessprache
  • gute Englischkenntnisse erwünscht

Weiterbildung

Eine Anstellung im AAD 10 erfolgt grundsätzlich auf unbefristete Dauer, ist aufgrund verschiedener Faktoren aber dennoch zeitlich beschränkt (Gesundheitszustand, physische Leistungsfähigkeit mit fortschreitendem Alter etc.). Angehörigen des AAD 10 steht beispielsweise auch die Ausbildung zum Berufsoffizier / Unteroffizier offen, wenn die entsprechenden Eignungsprüfungen der Armee erfüllt werden.

Bemerkungen

Der Berufsalltag ist vor allem durch Einsätze im Ausland geprägt. 

Sämtliche militärischen Berufe stehen Frauen und Männern gleichermassen offen.

Weitere Informationen

berufsberatung.ch