Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Gastro-Betriebsleiter/in (BP)

Gastro-Betriebsleiter/innen führen einen kleinen bis mittleren Gastrobetrieb. Sie betreuen Gäste, organisieren Abläufe, erstellen Angebots- und Verkaufspreise, kümmern sich um die Finanzen und führen Mitarbeitende.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Gastgewerbe

Branchen

Gastgewerbe: Administration - Gastgewerbe

Swissdoc

0.220.40.0

Aktualisiert 08.11.2017

Tätigkeiten

Gastro-Betriebsleiter/innen leiten ihren Betrieb und haben als Generalistinnen und Generalisten die Verantwortung für alle Fachbereiche. Sie führen Restaurants, Kantinen und Mensen, Filialen grösserer Unternehmen oder kleinere Hotelbetriebe.

Gastro-Betriebsleiter/innen setzen das Betriebskonzept um. Sie planen das Menu- und Getränkeangebot und berücksichtigen dabei auch Ernährungstrends. Ihr Angebot evaluieren sie laufend und passen es gegebenenfalls an.

Gastro-Betriebsleiter/innen organisieren und kontrollieren den gesamten Betriebsablauf. Vom Wareneinkauf über Lagerung und Bereitstellen der Produkte bis zum Bearbeiten der Rückmeldungen der Gäste behalten sie die Übersicht. Sie kennen Qualitäts- und Hygienestandards und sorgen dafür, dass gesetzliche Vorschriften eingehalten werden.

Im Hintergrund erledigen Gastro-Betriebsleiter/innen betriebswirtschaftliche Aufgaben. Sie gestalten Werbe- und Kommunikationsmassnahmen und kalkulieren die Verkaufspreise. Ausserdem führen sie die Buchhaltung, erstellen Lohn- und Sozialversicherungsabrechnungen, korrespondieren mit Behörden, Lieferanten und weiteren Geschäftspartnern. Ihre Mitarbeitenden führen sie nach den Grundsätzen des modernen Personalmanagements.

Gastro-Betriebsleiter/innen überwachen die Produktivität und fördern die Entwicklung der Mitarbeitenden. Zudem beobachten sie allgemeine Trends in der Gastroszene und kombinieren die verschiedenen Faktoren, um ihr Betriebskonzept immer wieder anzupassen und weiterzuentwickeln.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 23.3.2010 mit Änderungen vom 22.12.2016

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form von Modulen erworben. Zur Vorbereitung gehört auch das Führen eines Lernreflexionsdossiers mit Umsetzungsversuchen in der Praxis. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei GastroSuisse erhältlich.

Bildungsangebote

Regionale GastroBildungszentren führen schweizweit Vorbereitungskurse durch. Detaillierte Informationen sind auf der Website von GastroSuisse zu finden.

Dauer

1 Jahr, berufsbegleitend (32 Tage in kompakten Blöcken von 1 bis 3 Tagen, zusätzlich 100 Lernstunden Selbststudium und Reflexion)

Module

  • Grundmodule: Hygiene/Gastgewerbliches Recht, Betriebsführung, Rechnungswesen, Recht, Service/Verkauf, Küche
  • Aufbaumodule: Persönlichkeit, Marketing, Führung, Betriebsorganisation, Finanzen, Admini­stra­tion und Recht
  • Wahlpflichtmodule: Gastronomie, Hotellerie, Systemgastronomie oder Eventmanagement

Abschluss

"Gastro-Betriebsleiter/in mit ­eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis, ein anderer Abschluss auf Sekundarstufe II oder ein gleichwertiger Ausweis resp. Abschluss
  • Nachweis von 2 Jahren Berufspraxis im Gastgewerbe in leitender Position
  • Abschluss der entsprechenden Grund- und Aufbaumodule
  • Als Berufspraxis im Gastgewerbe wird Erfahrung in der Individual-, Gemeinschafts-, Marken-, Handels- und Systemgastronomie sowie in der Beherbergung angerechnet.

    In leitender Position befindet sich, wer einen Betrieb oder einen Teilbereich führt resp. regelmässig Führungsaufgaben wahrnimmt.

Anforderungen

  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten
  • Kunden- u. Serviceorientierung
  • Kreativität
  • Organisationstalent

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Organisationen der Arbeitswelt und kantonalen Gastro-Bildungszentren

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Gastro-Unternehmer/in

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in International Hospitality Management

Berufsverhältnisse

Gastro-Betriebsleiter/innen mit eidg. Fachausweis sind in der Regel als Betriebsleiter/in resp. Geschäftsführer/in eines Gastronomiebetriebes tätig.

Weitere Informationen

Adressen

GastroSuisse
Verband für Hotellerie und Restauration
Blumenfeldstr. 20
8046 Zürich
Tel.: +41 848 377 111
URL: http://www.gastrosuisse.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch