Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Baukontrolleur / -kontrolleurin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bau - Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Planung - Verwaltung

Swissdoc

-

Aktualisiert 20.11.2016

Tätigkeiten

Ist zuständig für die baurechtliche Prüfung von Baugesuchen nach den geltenden kantonalen und kommunalen Vorschriften. Berät Bauherren und Architekten beim Einrichten, Umbauen, Beseitigen oder Unterhalten baulicher Anlagen.

Überwacht baupolizeiliche Auflagen auf den Baustellen und nimmt Bauten ab. Stellt nicht genehmigte Baumassnahmen fest und verfolgt diese. Wirkt mit bei der verwaltungsmässigen Abwicklung von Verfahren. Je nach Arbeitgeber gehört zu den Aufgaben die Prüfung und Präsentation von Baugesuchen für Kommissionssitzungen sowie die Führung des Hochbauarchivs. Führt Bauabnahmen durch (Rohbau- und Schlussabnahmen).

Wendet spezielle Verwaltungsprogramme zum Baugenehmigungsverfahren an. Ist meist im öffentlichen Dienst beschäftigt und in der Regel in der kommunalen technischen Bauüberwachung, überwiegend im Außendienst, tätig.
 

Ausbildung

Grund- und Weiterbildung in der Baubranche, z.B. als Techniker/in HF Hochbau oder als Bauleiter/in, sowie Berufserfahrung.

Kaufmännische und baurechtliche Weiterbildung.