Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Integrationsverantwortliche/r (Sozialversicherung)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Beratung - Personalwesen und betriebliche Ausbildung

Swissdoc

-

Aktualisiert 20.10.2010

Tätigkeiten

Ist bei IV-Stellen verantwortlich für die Früherfassung und Beratung von Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen teilweise oder vollumfänglich arbeitsunfähig sind. Agiert als Bildeglied zwischen Versicherten und Wirtschaft im Sinne des gesetzlichen Auftrags "Eingliederung vor Rente".

Unterstützt die Versicherten mit präventiven Massnahmen (Frühintervention), um eine berufliche Reintegration zu erreichen. Plant und begleitet die Schritte, die zur optimalen Wiedereingliederung der Versicherten führen, unterstützt sie auch bei der Stellensuche. Berät gleichzeitig die Arbeitgebenden bei der Arbeitsintegration. Kontaktiert behandelnde Ärzte und Ärztinnen und steht in Kontakt mit Privat- und anderen Sozialversicherungen und koordiniert deren Leistungen.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZBachelor Fachhochschule FHBerufsprüfung BPAusbildung z.B. im Bereich Wirtschaft, Sozialarbeit, Psychologie, oder im Bereich Paramedizin, sowie gute Kenntnisse im Sozialversicherungs- und Personalbereich.

ev. CAS, DAS oder MAS im Bereich Case Management, Care Management, Arbeitsintegration o.ä.

Die Anforderungen an die Ausbildung variieren je nach Arbeitgeber.

Bemerkungen

Integrationsberater/innen oder Eingliederungsmanager können auch bei privaten Unternehmen angestellt sein oder selbständig erwerbend ihre Dienste anbieten.