?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Friedensrichter/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus

Branchen

Rechtspflege

Swissdoc

0.623.12.0

Aktualisiert 08.04.2022

Tätigkeiten

Fridensrichterinnen und Friedensrichter vermitteln als erste gerichtliche Instanz zwischen zerstrittenen Parteien bei Zivilstreitigkeiten. Sie werden je nach Kanton auch Vermittlerinnen und Vermittler genannt. Sie sind Laien ohne juristische Ausbildung und arbeiten auf Friedensrichterämtern oder bei Bezirksgerichten. Sie werden vom Volk gewählt.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ
  • Höhere Fachschule (HF)
  • Bachelor Universitäre Hochschule
  • Bachelor Fachhochschule FH

Friedensrichter/innen sind seit 2011 zur ersten gerichtlichen Instanz aufgewertet worden . Damit sind auch die Anforderungen an das Amt gestiegen.
Ein 13-tägiges CAS Friedensrichter kann an der Fachhochschule Luzern absolviert werden.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Juristische Grundkenntnisse, Verhandlungs- und Vermittlungsgeschick
  • aktives Zuhören, gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • lösungsorientiertes und strukturiertes Vorgehe
  • vernetztes Denken
  • Humor, Geduld, Belastbarkeit,
  • kontinuierliche Weiterbildung unerlässlich.

Weitere Informationen

berufsberatung.ch