Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Ranger/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Forstwirtschaft - Umwelt und Ökologie

Swissdoc

0.170.13.0

Aktualisiert 02.07.2019

Tätigkeiten

  • Schützt und fördert im Auftrag von privaten und öffentlichen Stellen Naturgebiete mit Menschen und deren Aktivitäten. Konzipiert und realisiert Massnahmen für eine natur- und landschaftsverträgliche Besucherlenkung. Sichert durch Information, Sensiblisierung und Durchsetzung von Geboten/Verboten gebietskonformes Verhalten der Besucher/innen. Vermittelt mit Infoständen, Exkursionen, Junior-Ranger-Programmen, Freiwilligeneinsätzen, Vorträgen usw. die Besonderheiten eines Gebietes.
  • Ranger/innen vernetzen die Akteure ihres Gebietes, koordinieren und suchen Lösungen bei Interessenkonflikten. Sie unterstützen die nachhaltige Entwicklung und kooperieren mit Tourismuskreisen.
  • Sie unterstützen Aufwertungs- und Artenförderungsmassnahmen, Ungerhaltsarbeiten der Infrastrukturen, Zählungen und Monitorprogramme und verarbeiten die Daten in Besucherlenkungskonzepten.

 

  • Ranger/innen können als Beauftragte von kantonale Amtsstellen, Gemeinden, Verbänden oder Stiftungen im Bereich Natur und Landschaft sowie von Nationalparks, Naturparks, Naturerlebnisparks, Tourismusunternehmen oder Unternehmen mit Bezug zu Natur und Naturschutzzonen tätig sein.

 

 

Ausbildung

 

 

Zulassungsbedingungen:

  • Abgeschlossene Grundbildung (Eidg. Fähigkeitszeugnis, Diplom einer höheren Fachschule oder Hochschulabschluss)
  • Teilnahme an einem Schnuppertag (ausser für Angestellte bei einem Rangerdienst)
  • Vollständige Anmeldeunterlage sowie Motivationsschreiben fristgerecht einreichen
  • Zulassunsgespräch

Anforderungen:

  • Kenntnisse, Freude und Interesse an Natur und Umwelt
  • Freude und Interesse am Umgang mit Menschen und Kommunikation allgemein

 

Ausbildungsdauer:

  • Ein Jahr berufsbegleitend, 37 Unterrichtstage, insgesamt 300 Unterrichtslektionen (Basiswoche 5 Tage, die meisten Module finden von Freitag-Samstag statt)

 

Sutdienprogramm:

  • Modul M1  Grundlagen (Basiswoche, Kommunikation, Ökologie, Projektarbeit)
  • Modul M2 Umweltbildung, Tourismus, Nachhaltigkeit
  • Modul M3 Aufsicht im Naturschutz

 

Abschlussprüfung und Diplom:

  • Die Abschlussprüfung dauert 3 Tage
  • Bei Bestehen sind die Diplomierten berechtigt den Titel "Ranger mit Diplom BZWLyss" zu führen.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Breites Wissen und ein tiefes Verständnis um die Natur
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit

Weitere Informationen

Adressen

Bildungszentrum Wald Lyss
Hardernstrasse 20
Postfach 252
3250 Lyss
Tel.: 032 387 49 11
URL: http://www.bzwlyss.ch
E-Mail:

Swiss Rangers
Lukas Frei
Niederliweg 10
3700 Spiez
URL: http://www.swiss-rangers.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch