Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Strahlenschutztechniker/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Elektrotechnik

Branchen

Energieversorgung

Swissdoc

-

Aktualisiert 27.09.2016

Tätigkeiten

Bearbeitet gesamtheitliche Strahlenschutzaufgaben. Dazu gehören die Strahlenschutzplanung, die strahlenschutztechnische Unterstützung des Fachpersonals bei der Arbeitsvorbereitung, -durchführung und -dokumentation und/oder die amtliche Überwachung des beruflich strahlenexponierten Personals (Dosimetrie). Oft als Gruppenleiter/in in einer Führungsfunktion eingesetzt.

Ausbildung

Schule für Strahlenschutz am PSI

Vertiefte Weiterbildung in folgenden Bereichen:  Beurteilung des Gefährdungspotenzials von Strahlenquellen, Schutzziele im Strahlenschutz, Strahlenschutz-Betriebsvorschriften, Strahlenschutz-Sicherheitsplanung, Strahlenschutz-Massnahmen, Strahlenschutz-Arbeitsplanung, Radiologische Beurteilung der Strahlenexposition, Optimierung im Strahlenschutz, Qualitätskontrolle, Führen von Personal und Arbeitsgruppen.
Sowie: Praktische Ausbildung vor Ort mit selbständiger Bearbeitung und Begleitung eines grösseren Strahlenschutzprojektes.

Dauer: 40 Ausbildungstage

Abschluss: Zertifikat als Strahlenschutztechniker/in des Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorats (ENSI),

Voraussetzungen

Anforderungen

Der Einstieg in den Strahlenschutz erfolgt in der Regel als Strahlenschutzassistent (Vorkurs für Strahlenschutzfachkraft).

  • Mindestens 3 Jahre Berufspraxis als behördlich anerkannte Strahlenschutzfachkraft
  • Führungsqualitäten
  • Durchsetzungskraft

Weiterbildung

Ausbildung zum/zur Strahlenschutzsachverständigen im ENSI-Bereich.

Weitere Informationen

Adressen

Paul Scherrer Institut
Schule für Strahlenschutz
5232 Villigen PSI
Tel.: +41 56 310 2500
Fax: +41 56 310 4191
URL: http://www.psi.ch
E-Mail: