Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Technische/r Sterilisationsassistent/in SGSV/H+

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Medizintechnik

Swissdoc

7.723.12.2

Aktualisiert 12.07.2017

Tätigkeiten

Ist zuständig für die Reinigung, Sterilisierung und Wiederaufbereitung von Medizinalprodukten in Spitälern, ärztlichen Praxen, Spitexorganisationen oder Heimen. In Spitälern befindet sich der Arbeitsplatz meist in der sogenannten Zentralsterilisation, wo nach strengen international anerkannten Qualitätsstandards unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte gearbeitet wird.

Ausbildung

Das H+ Bildungs bietet Personen, die über mindestens ein Jahr Praxis in einer Sterilisationsabteilung verfügen, mehrmals jährlich einen Grundkurs an. Dauer 16 Tage. Wer die fakultative Abschlussprüfung erfolgreich besteht, erhält das Zertifikat als "Technische/r Sterilisationsassistent/in SGSV / H+".
Die Ausbildung umfasst unter anderem Fächer wie Arbeitssicherung und Gesundheitsschutz Biologische Grundlagen, Grundlagen der Mikrobiologie und der Desinfektion, Dekontamination von Medizinprodukten und Instrumentenkunde, Verpackung,
Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden.

Weiterbildung

Fachleute mit erhöhter Verantwortung können Aufbaukurse besuchen. Beruflich können sie sich bis zur Leiterin, zum Leiter einer Zentralsterilisation weiter entwickeln. 

Bemerkungen

Ab August 2018 wird die neue berufliche Grundbildung Medizinproduktetechnologin/-technologe EFZ angeboten. Der schulische Unterricht findet an Berufsfachschulen in Zürich, Lausanne und Lugano statt.

Weitere Informationen

Adressen

H+ Bildung
Rain 36
5000 Aarau
Tel.: 062 926 90 00
Fax: 062 926 90 01
URL: http://www.hplus-bildung.ch
E-Mail: