?global_aria_skip_link_title?

Suche

Theatermaschinist/in

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Kultur, Medien

Branchen

Veranstaltungstechnik, Bühnenhandwerk

Swissdoc

0.825.25.0

Aktualisiert 04.03.2022

Tätigkeiten

Theatermaschinistinnen und Theatermaschinisten bedienen und warten die Bühnenmaschinerie wie Bühnenwagen, Drehscheibe, Ober- und Untermaschinerie, Versenkungseinrichtungen und Bühnenpodien. Sie verändern mit einem Knopfdruck ganze Szenen, lassen Dekorationsteile auf der Bühne verschieben und heben oder senken Bühnenteile. Sie tragen grosse Verantwortung für die Personen auf der Bühne, dürfen kein übertriebenes Risiko eingehen und müssen notfalls Anordnungen der Regie untersagen.

Ausbildung

Berufliche Grundbildung als Polymechaniker, Automatikerin, Elektromonteur, Metallbauerin o.ä.

Erfahrung im Bühnenhandwerk oder in der Bühnentechnik

Voraussetzungen

Anforderungen

Gründliches Fachwissen in Maschinenbau, Genauigkeit, Nervenstärke, Verantwortungsbewusstsein, Erfahrung mit computergesteuerten Anlagen, Kenntnis der Kran- und Fördertechnik

Bemerkungen

Die feinen Unterschiede in den Hierarchiestufen (Maschinist > Maschinenmeister) werden nur in grossen Häusern verwendet. In kleineren Häusern sind diese Funktionen meist an die Ebene des Bühnenmeisters delegiert. Unregelmässige Arbeitszeiten, die sich nach dem Proben- und Spielplan richten.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizer Verband Technischer Bühnen- und Veranstaltungsberufe svtb
Mainaustrasse 30
Postfach
8034 Zürich
Tel.: +41 44 388 74 84
URL: http://www.svtb-astt.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch