Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Vertrauensarzt/-ärztin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Gesundheit

Branchen

Ärztliche und wissenschaftliche Funktionen - Versicherungen - Versicherungen: Privatversicherungen - Versicherungen: Sozialversicherungen

Swissdoc

0.724.8.0

Aktualisiert 16.09.2015

Tätigkeiten

Vertrauensärztinnen (Versicherungsärzte) sind von einer Versicherung angestellt oder für diese tätig. Sie beraten Kranken-, Renten-, IV- und andere Versicherungen in Fachfragen wie Wirksamkeit, Zweckmässigkeit und Wirtschaftlichkeit medizinischer Leistungen sowie Vergütung, Tarifanwendung und Leistungspflicht der Versicherung. Sie verfügen über gute Kenntnisse des Krankenversicherungsgesetzes, des Handbuchs der Schweizerischen Krankenversicherung, des Manuals der Schweizer Vertrauensärzte sowie des Datenschutzes.  
Sie beschaffen sich von den Leistungserbringern, z.B. den Fachärzten und Hausärztinnen, die notwendigen Angaben wie Informationen aus der Krankengeschichte, Austrittsberichte, Operationsberichte und Arbeitsunfähigkeitszeugnisse. Sie begutachten diese und klären offene Fragen evtl. in einer zusätzlichen Untersuchung. Sie erstellen eine fundierte Diagnose und bereiten die Entscheidungen der Versicherungen für Leistungen wie Renten, Spitalbehandlungen oder bestimmte Heil- und Therapiemassnahmen vor.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Das Fähigkeitsprogramm zur Erlangung des Fähigkeitsausweises «Vertrauensarzt» umfasst 5 Module zu je 2 ½ Tagen. Voraussetzung sind ein Eidgenössisches oder anerkanntes ausländisches Arztdiplom.