Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Sterbebegleiter/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gesundheit - Bildung, Soziales

Branchen

Pflege und Betreuung - Betreuung

Swissdoc

-

Aktualisiert 03.01.2016

Tätigkeiten

Begleitet sterbende Menschen auf dem letzten Stück ihres Lebensweges im Rahmen einer Institution (Spital, Pflegeheim, Sterbehospiz) oder beim Patienten zu Hause. Leistet den Sterbenden Gesellschaft, hört ihnen zu, spricht mit ihnen und begleitet sie auf Spaziergängen. Setzt sich dabei selber mit dem Thema Sterben und Tod auseinander.

Sterbebegleitung ist oft freiwilligen Arbeit oder für Pflegefachpersonen verbunden mit pflegerischen Aufgaben. Auch Palliativ Pflege genannt.

Ausbildung

Es gibt keine geregelte Ausbildung. Verschiedene Institutionen bieten Kurse an für Fachpersonen mit pflegerischer oder sozialer Vorbildung oder auch für Laien (Angehörige).

Sterbebegleitung ist oft auch mit Palliative Pflege verbunden.

Voraussetzungen

Anforderungen

Belastbarkeit, Interesse an und Offenheit für Sinnfragen, psychologisches Geschick, Wissen über den Sterbeprozess.