Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Techniker/in HF Medienwirtschaft und -management

Techniker/innen HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement übernehmen Leitungsaufgaben in den Bereichen Medien und Kommunikation. Sie organisieren und optimieren Produktionsabläufe, leiten Projekte und führen Mitarbeitende.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Druck

Branchen

Medien: Druck, Verlag, Dokumentation - Printmedienproduktion - Verlag - Journalismus - Visuelle Kommunikation

Swissdoc

0.535.7.0

Aktualisiert 02.02.2015

Tätigkeiten

Techniker HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement übernehmen in Unternehmen im Online-, Multimedia- und gestalterischen Bereich, in Verlagen, Druckereien oder Weiterverarbeitungsbetrieben anspruchsvolle fachliche, Führungs- und Projektleitungsaufgaben. Sie verfügen über Fachkenntnisse im Print- und Onlinemedienbereich, kennen die Verfahren und Abläufe und sorgen für eine fachlich einwandfreie, effiziente und wirtschaftliche Produktion.

Je nach Betrieb und Anstellung übernehmen Technikerinnen HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement verschiedene Aufgaben. Beispielsweise sind sie zuständig für die Planung und Realisation von anspruchsvollen Aufträgen. Sie beraten die Kundinnen und offerieren ihnen verschiedene Alternativen. Nach Auftragseingang planen sie den Einsatz von Anlagen, Maschinen und Mitarbeitenden, machen die Kostenkalkulation, organisieren und überwachen die Produktion und sorgen dafür, dass Vorgaben, Budget und Termine eingehalten werden.

Techniker HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement denken unternehmerisch und sind verantwortlich für die Qualitätssicherung sowie eine wirtschaftliche Produktion. Sie erheben die dafür nötigen Daten, verbessern Abläufe, sichern eine hohe Auslastung der Maschinen, optimieren die Rentabilität und entscheiden mit über allfällige Investitionen in neue Anlagen und Verfahren. Bei geplanten Umstrukturierungen übernehmen sie Projektleitungsaufgaben.

Zu den Aufgaben der Techniker HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement gehört die kompetente Führung und Instruktion der Mitarbeitenden. Sie bilden auch Lernende aus. Zudem sind sie verantwortlich für Kommunikation, Marketing und Verkauf ihrer Dienstleistungen und Produkte.

Ausbildung

Grundlage

Verordnung des WBF über Mindestvorschriften für die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen vom 11.3.2005

Bildungsangebote

Höhere Fachschule HF TSM für Medienwirtschaft und Medienmanagement (visuelle Kommunikation), Bern

Dauer

6 Semester berufsbegleitend

Fächer

Management, Marketing und Verkauf, Führung und Kommunikation, Projektmanagement, Betriebswirtschaft, Gestaltung, Integrierte Medienproduktion, Allgemeinbildung

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Dipl. Techniker/in HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • abgeschlossene Grundbildung in einem Beruf der Druckindustrie, mit Bezug zur Medienindustrie oder im grafischen, elektronischen, Informatik oder kaufmännischen Bereich oder
  • gymnasiale Maturität und 6-monatiges Praktikum in einem grafischen Betrieb (Personen mit Berufsmaturität oder Berufsprüfung können sich von einzelnen Fächern dispensieren lassen.)

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsschulen, höheren Fachschulen, Fachhochschulen und Berufsverbänden

Fachhochschule

Ingenieur/in FH Medieningenieurwesen

Nachdiplomkurse, -studien

In Bereichen wie Management, visuelle Kommunikation, Produktion und Informatik

Berufsverhältnisse

Techniker/innen HF für Medienwirtschaft und Medienmanagement übernehmen anspruchsvolle Führungs-, Projektleitungs- oder Marketingaufgaben in den Medien (Print/Online), in der Kommunikation und im Marketing. Nach 2 Jahren Berufspraxis können Techniker/innen HF den europäisch anerkannten Titel "Ingenieur/in EurEta" beantragen.

Weitere Informationen

Adressen

Höhere Fachschule HF TSM für Medienwirtschaft und Medienmanagement
Schänzlihalde 31
3013 Bern
Tel.: 031 337 03 37
Fax: 031 337 03 38
URL: http://www.sfgb-b.ch
E-Mail:

Viscom, Schweiz. Verband für visuelle Kommunikation
Berufsbildung Schweiz
Speichergasse 35
Postfach 678
3000 Bern 7
Tel.: 058 225 55 00
Fax: 058 225 55 10
URL: http://www.viscom.ch
E-Mail:
E-Mail: