Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Chef/in Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in (BP)

Chefs Bäcker-Konditor-Confiseur und Chefinnen Bäckerin-Konditorin-Confiseurin übernehmen Planungs- und Führungsaufgaben in einem Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Unternehmen oder in industriellen Produktionsbetrieben. Als Vorgesetzte bilden sie Lernende aus.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Nahrung

Branchen

Müllerei, Bäckerei, Konditorei, Confiserie - Nahrung

Swissdoc

0.210.31.0

Aktualisiert 20.02.2019

Tätigkeiten

Chefinnen Bäckerin-Konditorin-Confiseurin verrichten anspruchsvolle Führungsaufgaben in einem Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Unternehmen oder in gewerblichen und industriellen Grossbäckereien und Produktionsbetrieben der Back- und Süsswarenindustrie. Als Unternehmerinnen müssen sie die Trends sowie neue Kundenbedürfnisse erkennen und rechtzeitig auf unvorhergesehene Produktionsengpässe reagieren können. Ebenso erfordern neue Technologien und Strukturen stetige Anpassungen, dank denen sich ein Unternehmen vorteilhaft auf dem Markt präsentieren kann.

Chefs Bäcker-Konditor-Confiseur übernehmen anspruchsvolle Aufgaben in der Kreation und Herstellung von Produkten, die sich je nach Fachrichtung unterscheiden. Für die verschiedenen Bäckerei-, Konditorei- und Confiserieerzeugnisse berechnen sie die erforderliche Menge an Teig und Cremen und überwachen die Herstellung von Brötchen, Wähen, Canapés, Desserts usw. Im Betrieb prüfen sie laufend Qualität und Hygiene.

Als Führungsverantwortliche übernehmen Chefinnen Bäckerin-Konditorin-Confiseurin auch strategisch-planerische Aufgaben. Sie berechnen die Betriebsdaten der Produktion, analysieren die Wirtschaftlichkeit des Betriebs und leiten entsprechende Massnahmen zur Wirtschaftssteigerung ein. Sie sind für die Betriebsorganisation zuständig, mit den Mitarbeitervorschriften vertraut, kennen sich mit den technischen Einrichtungen aus und stellen deren Funktionsfähigkeit sicher.

Chefs Bäcker-Konditor-Confiseur führen die Mitarbeitenden und Lernenden und bilden sie aus. In ihrer Vorgesetztenrolle fördern sie die Teammitglieder und lösen allfällige Konflikte. Sie sorgen dafür, dass alle Mitarbeitenden die Vorschriften zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz einhalten.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 3.9.2015 mit Änderung vom 21.11.2018

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei der Richemont Fachschule erhältlich.

Fachrichtungen

  • Bäckerei-Konditorei
  • Konditorei-Confiserie

Bildungsangebote

Richemont Fachschule, Luzern

Dauer

12 bis 15 Monate, berufsbegleitend

Module

  • Modul 1: Berufskenntnisse
  • Modul 2: Betriebswirtschaft
  • Modul 3: Mitarbeiterführung
  • Modul 4: Betriebsorganisation und Warenwirtschaft

Abschluss

"Chef/in Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in mit eidg. Fachausweis" (mit Angabe der Fach­richtung)

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • abgeschlossene berufliche Grundbildung als Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ und mind. 4 Jahre Berufspraxis
  • oder

  • abgeschlossene berufliche Grundbildung als Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EBA und mind. 7 Jahre Berufspraxis
  • sowie

  • Abschluss eines Kurses für Berufsbildner/innen
  • Abschluss der erforderlichen ­Module bzw. Gleichwertigkeits­bestätigungen

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Richemont Fachschule in Luzern und der SIU Kaderschule

Höhere Fachprüfung (HFP)

Z. B. dipl. Betriebsleiter/in Bäckerei-Konditorei-Confiserie

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Techniker/in HF Lebensmitteltechnologie

Fachhochschule

Z. B. Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie

Berufsverhältnisse

Chefs Bäcker-Konditor-Confiseur und Chefinnen Bäcker-Konditor-Confiseur arbeiten in leitenden Stellungen in Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Betrieben. Das Stellenangebot in der industriellen und gewerblichen Back- und Süsswarenproduktion, in Spitälern und vereinzelt auch in grossen Hotels ist gut. Ein eigener Betrieb erfordert hohen persönlichen Einsatz und unternehmerisches Flair, um im Markt zu bestehen. Im Ausland bieten sich gute Chancen, weitere berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Weitere Informationen

Adressen

Schweiz. Bäcker-Confiseurmeister-Verband
Seilerstr. 9
Postfach
3001 Bern
Tel.: +41 31 388 14 14
URL: https://www.swissbaker.ch
E-Mail:

Richemont Fachschule
Seeburgstr. 51
6006 Luzern
Tel.: +41 41 375 85 85
URL: http://www.richemont.online

Links

http://www.richemont.cc

berufsberatung.ch