Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Betriebsleiter/in Carrosserie (HFP)

Betriebsleiter/innen Carrosserie führen Carrosseriebetriebe oder Teilbereiche wie das Finanzwesen, den Kundendienst, die Werkstatt, die Produktion und die Administration. Sie beraten die Kundschaft und führen das Personal.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Fahrzeuge

Branchen

Auto

Swissdoc

0.570.12.0

Aktualisiert 05.08.2019

Tätigkeiten

Betriebsleiter/innen Carrosserie führen einen eigenen Carrosseriebetrieb oder sind in einer leitenden Funktion tätig. Je nach Grösse des Betriebs unterscheiden sich ihre Aufgaben. Um den Betrieb zu positionieren, reagieren sie rasch auf die sich wandelnden Marktbedürfnisse und verfolgen die technologischen Entwicklungen in der Carrosseriebranche.

Betriebsleiter/innen Carrosserie pflegen den direkten Kundenkontakt. Mit einer kompetenten Beratung bezüglich Reparaturen, Service-, Umbau- und Anpassarbeiten tragen sie zur Kundenzufriedenheit bei. Für die Akquisition von Neukundschaft planen und lancieren sie Marketing- und Werbemassnahmen sowie Anlässe.

Neben der Kontaktpflege mit der Kundschaft arbeiten Betriebsleiter/innen Carrosserie mit Lieferanten, Banken und Versicherungen zusammen. Sie verfügen deshalb über vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Unternehmensführung, Stakeholder-Management, Kundenprojektführung und Kommunikation.

Als Geschäftsleitende befassen sich Betriebsleiter/innen Carrosserie mit dem Finanz- und Rechnungswesen. Sie kalkulieren Preise, setzen sich mit der Finanzierung des Unternehmens auseinander und bestimmen die Preispolitik sowie den Personalbedarf.

Betriebsleiter/innen Carrosserie führen Mitarbeitende nach den Grundsätzen des modernen Personalmanagements. Zusammen mit den Carrosseriewerkstattleiter/innen sind sie auch für die Betreuung, Ausbildung und Förderung der Lernenden verantwortlich.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 20.12.2018

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form eines Kurses erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei Carrosserie Suisse erhältlich.

Bildungsangebote

Carrosserie Suisse informiert über das Kursangebot.

Dauer

2 Jahre, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • Carrosseriebetrieb nachhaltig führen und gestalten
  • Marktpartner des Carrosseriebetriebs betreuen
  • Carrosseriebetrieb finanzwirtschaftlich führen
  • Personal des Carrosseriebetriebs führen

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "dipl. Betriebsleiter/in Carrosserie"

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • eidg. Fachausweis als Carrosseriewerkstattleiter/in mit einer der drei Fachrichtungen oder gleichwertige Ausbildung
  • mind. 2 Jahre Führungserfahrung in der Carrosseriebranche

Anforderungen

  • Kommunikationsfähigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie von Carrosserie Suisse

Fachhochschule

Z. B. Bachelor of Science (FH) in Automobiltechnik oder Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie bzw. Business Administration

Nachdiplomstufe

Angebote von höheren Fachschulen, Fachhochschulen und der ETH in verwandten Gebieten, z. B. Elektronik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Unternehmensführung oder Management

Berufsverhältnisse

Betriebsleiter/innen Carrosserie arbeiten vorwiegend als Führungskräfte in Carrosserie-Mischbetrieben mit Spenglerei/Lackiererei und in der Fahrzeugbranche. Möglich sind auch Tätigkeiten als Schadenexperte/-expertin bei einer Versicherung, als technische/r Berater/in im Aussendienst oder als Fachlehrperson an einer Berufsfachschule.

Weitere Informationen

Adressen

Carrosserie Suisse
Forstackerstr. 2B
4800 Zofingen
Tel.: +41 62 745 90 80
URL: http://www.carrosserie-suisse.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch