Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Technische/r Kaufmann/-frau (BP)

Technische Kaufleute arbeiten in der unteren Kaderebene von KMU und übernehmen Aufgaben an der Schnittstelle von Technik und Betriebswirtschaft. Sie bestellen Waren und kommunizieren mit der Kundschaft sowie mit Lieferfirmen.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Maschinentechnik - Hoch- und Tiefbau - Administration / Sachbearbeitung / Sekretariat - Innendekoration, Bodenlegerei, Glaserei - Elektrotechnik - Grosshandel - Auto - Malerei / Gipserei / Plattenlegerei - Management und Betriebswirtschaft - Holzverarbeitung und Innenausbau - Kunststoff, Papier, Oberflächentechnik - Papier - Oberflächentechnik - Uhren und Mikrotechnik - Metallgewerbe und Giesserei - Giesserei - Spenglerei, Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima - Gebäudetechnik - Betrieb und Unterhalt

Swissdoc

0.616.11.0

Aktualisiert 14.12.2014

Tätigkeiten

Die Tätigkeit der Technischen Kaufleute hängt weitgehend von der Branche, Grösse und Organisation des Betriebes ab. Als qualifizierte Generalisten arbeiten sie zum Beispiel in Bereichen wie der Beschaffung, der Produktion und des Absatzes sowie in der Kundenberatung. Ausserdem beteiligen sie sich bei der Planung und Realisierung von Projekten. Technische Kaufleute im Einkauf oder in der Materialwirtschaft analysieren und optimieren Arbeitsabläufe in der Beschaffung, Bewirtschaftung und Distribution von Waren. Sie informieren sich über die Entwicklung neuer Produkte und über die Preispolitik auf dem Markt. Sie kommunizieren mit Liefer- respektive Produktionsfirmen sowie der Kundschaft und entwickeln Marketing- und Verkaufskonzepte, um das Unternehmen gut im Markt zu positionieren. Zu wichtigen rechtlichen Fragen nehmen sie kompetent Stellung und prüfen vor Vertragsabschluss die Erfüllung von gesetzlichen Bestimmungen. Technische Kaufleute sind für die Qualitätssicherung verantwortlich und kontrollieren deren Einhaltung durch die Mitarbeitenden. Sie erkennen Probleme und Ursachen und erarbeiten neue Lösungen. Je nach Branche erstellen sie ein Konzept zur Unfallverhütung sowie zu Umweltschutzbestimmungen am Arbeitsplatz und überwachen diese Vorschriften. Als Vorgesetzte führen und instruieren sie ihre Mitarbeitenden und bilden Lernende aus.

In KMU betreuen Technische Kaufleute auch das Finanz- und Rechnungswesen. Bei konjunkturellen Schwankungen überdenken sie ihre Strategien und beeinflussen das Geschäftsergebnis des Betriebes positiv.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 10.9.2008

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Fachkursen vermittelt. Prüfungsordnung und Wegleitung sind erhältlich bei Anavant Schweizerischer Verband technischer Kaderleute.

Bildungsangebote

Vorbereitungskurse werden in verschiedenen Städten angeboten. Anavant bietet eine Liste mit Ausbildungsinstitutionen an und erteilt Auskunft.

Dauer

Je nach Anbieter und Kursform: 2 bis 5 Semester berufsbegleitend, Vollzeit ca. 2 Semester.

Geprüfte Fächer

  • Recht
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Management
  • Führung, Organisation und Kommunikation
  • Marketing
  • Beschaffung, Produktion und Logistik
  • Informatik

Abschluss

"Technische/r Kaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • Abschluss einer mindestens 3-jährigen beruflichen Grundbildung oder einer gleichwertigen Ausbildung und 3 Jahre berufliche Praxis im technischen Bereich nach Ausbildungsabschluss oder
  • Ohne Abschluss einer o. a. Vorbildung sind 5 Jahre berufliche Praxis im technischen Bereich nachzuweisen. Hinweis: Die Prüfungskommission kann Ausnahmebewilligungen erteilen, wenn die erforderliche Praxiserfahrung aus medizinischen Gründen nicht erbracht werden kann.
Anforderungen
  • Interesse an kaufmännischen Arbeiten
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • gute Auffassungsgabe
  • Zuverlässigkeit
  • Kontaktfreude
  • Organisationsfähigkeit
  • Flair für Zahlen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an Computerarbeit
  • Selbständigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Berufsverbände

Höhere Fachprüfung (HFP)

Geschäftsführer/in mit eidg. Diplom, Dipl. Betriebswirtschafter/in des Gewerbes, Dipl. Verkaufsleiter/in, Dipl. Einkaufsleiter/in usw.

Höhere Fachschule

z. B. Dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Fachhochschule

z. B. Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie

Berufsverhältnisse

Technische Kaufleute arbeiten als leitende Angestellte im unteren bis mittleren Kaderbereich von Betrieben verschiedenster Branchen wie zum Beispiel der Industrie, Gewerbe, Verwaltung oder des Dienstleistungsbereichs. Die Kombination von technischen und kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Kenntnissen eröffnet Technischen Kaufleuten ein breites Tätigkeitsfeld von planerisch-organisatorischen Aufgaben in vielen Bereichen der Wirtschaft. Als qualifizierte Allrounder finden sie Einsatzmöglichkeiten in den verschiedensten Funktionen. Sie können auch als Projektleitende oder in einer Spezialistenfunktion tätig sein.

Weitere Informationen

Adressen

Anavant Schweizerischer Verband technischer Kaderleute
Postfach 1593
8048 Zürich
Tel.: 044 552 01 50
Fax: 044 552 01 52
URL: http://www.anavant.ch
E-Mail: