Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Druckkaufmann/-frau (BP)

Druckkauffrauen und Druckkaufmänner arbeiten meistens im Verkaufs-Innendienst von Druckereien. Sie planen und steuern die Produktion, beraten die Kundschaft und befassen sich mit dem Marketing sowie dem Finanz- und Rechnungswesen.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Druck - Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Medien: Druck, Verlag, Dokumentation - Printmedienproduktion - Administration / Sachbearbeitung / Sekretariat

Swissdoc

0.535.2.0

Aktualisiert 09.09.2015

Tätigkeiten

Druckkaufleute verfügen über vertiefte produktionstechnische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und übernehmen anspruchsvolle Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Organisation und Produktion. Sie sind vertraut mit den in ihrem Betrieb angewandten und in der grafischen Industrie üblichen Verfahren, Abläufen, Technologien und Systemen der Produktion. Sie kennen sich aus in Unternehmensführung, Organisation, Recht, Buchhaltung sowie Kosten-, Leistungs- und Investitionsrechnung.

Druckkaufleute sind verantwortlich für die kostengünstige, fach- und termingerechte Abwicklung der Aufträge. Mit ihrem Wissen zur Produktionsplanung und -steuerung bearbeiten sie Anfragen, beraten die Kundschaft, erstellen Kalkulationen für die Preisfindung und schreiben Offerten sowie Auftragsbestätigungen. Sie planen und koordinieren die Produktion und überwachen die korrekte Durchführung aller Arbeiten.

Als Bindeglied zwischen Kundschaft und Mitarbeitenden bewahren sie auch in hektischen Zeiten und bei kurzfristigen Änderungen die Übersicht und sorgen dafür, dass Kostenrahmen, Termine und Qualitätsansprüche eingehalten werden. Neben der Qualitätssicherung sind Druckkaufleute auch für die Einhaltung von Umweltschutzmassnahmen zuständig. Sie berücksichtigen umweltschonende Produkte und nachhaltige Produktionsprozesse.

Je nach Betrieb übernehmen Druckkaufleute weitere Aufgaben: Sie organisieren die Auslieferung der fertigen Drucksachen, kümmern sich um geeignete Verpackungen, einen speditiven Transport und richtig ausgefüllte Lieferscheine, Zollpapiere etc. Sie leiten Teams von kaufmännisch-technischen Mitarbeitenden, planen den Personaleinsatz und erstellen Terminpläne.

Die Berufsleute beteiligen sich oftmals auch am Marketing und tragen so zum Erfolg der Firma bei. Sie planen und realisieren verkaufsfördernde Massnahmen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 18.5.2009

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in einem Vorbereitungskurs erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind erhältlich bei viscom - swiss print & communication association ­oder beim Verband der Schweizer Druckindustrie VSD.

Bildungsangebote

«gib» Zürich Kaderschule für Druck, Medien und Kommunikation

Dauer

3 bis 4 Semester, berufsbegleitend

Module

  • Betriebswirtschaft
  • Produktionsplanung und             -steuerung
  • Technik
  • Marketing
  • kaufmännische Allgemein­bildung

Abschluss

"Druckkaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis (EFA)"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • abgeschlossene berufliche Grundbildung in der grafischen Industrie oder als Kaufmann/       -frau EFZ oder gleichwertiger Abschluss

und

  • mind. 2 Jahre Berufspraxis in der grafischen Industrie, davon mind. 1 Jahr im technisch-betriebswirtschaftlichen Bereich der Drucksachenherstellung oder mind. 1-jährige entsprechende berufsbegleitende Ausbildung

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Verbände sowie von Berufsfach- und Fach­schulen

Höhere Fachprüfung (HFP)

Publikationsmanager/in mit ­eidg. Diplom (ED)

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF Medien

Fachhochschule

Z. B. Bachelor of Science (FH) in Medieningenieurwesen

Berufsverhältnisse

Druckkaufleute arbeiten in Unternehmen der grafischen Industrie, z. B. in Druckereien, Betrieben der Druckvorstufe oder der Druckweiterverarbeitung sowie in Reprografie-Betrieben und Verlagen. Sie übernehmen anspruchsvolle Aufgaben im Bereich der Arbeitssteuerung.

Weitere Informationen

Adressen

«gib» Zürich Kaderschule für Druck, Medien und Kommunikation
Postfach 5946
8050 Zürich
Tel.: 044 380 53 00
Fax: 058 225 55 10
URL: http://www.gib.ch
E-Mail:

viscom – swiss print & communication association
Speichergasse 35
Postfach 678
3000 Bern 7
Tel.: 058 225 55 00
Fax: 058 225 55 10
URL: http://www.viscom.ch
E-Mail:
E-Mail:

Verband der Schweizer Druckindustrie VSD
Schosshaldenstr. 20
3006 Bern
Tel.: 031 351 15 11
Fax: 031 352 37 38
URL: http://www.vsd.ch
URL: http://www.druckindustrie.ch
E-Mail:

Links

http://www.viscom.ch