Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ

Berufsleute, die als Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ arbeiten, stellen Brotwaren, Kuchen, Patisserie sowie Schokolade und Zuckerwaren her. Sie bestellen die Waren, verarbeiten diese und reinigen die verwendeten Geräte.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Nahrung

Branchen

Müllerei, Bäckerei, Konditorei, Confiserie

Swissdoc

0.210.4.0

Aktualisiert 05.12.2013

Bilder (8)

Verarbeitung der Zutaten

Filme (1)

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ - EinBlick auf...
Verarbeitung der Zutaten

Verarbeitung der Zutaten

Bei der Herstellung von Desserts oder Birchermüesli kommen verschiedenste Nahrungsmittel zusammen: Milchprodukte, Getreide, Joghurt oder Früchte.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Verarbeitung der Zutaten
Formen von Hand

Formen von Hand

Das Formen von Broten oder Ausdekorieren von Kuchen ist fast immer Handarbeit, die Sorgalt und Geduld verlangt.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Formen von Hand
Arbeit nach Rezept

Arbeit nach Rezept

Back- oder Süsswaren bestehen aus den unterschiedlichsten Zutaten. Die Berufsleute müssen deshalb die Rezepte genau beachten.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Arbeit nach Rezept
Neue Variationen ausprobieren

Neue Variationen ausprobieren

Die Arbeit nach Rezept ist das Eine, das Ausprobieren von neuen Variationen das Andere. In der Backstube ist auch Kreativität gefragt.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Neue Variationen ausprobieren
Dekorieren

Dekorieren

Die Produkte der Bäckerei-Konditorei-Confiserie müssen schön aussehen. Ein Teil der Arbeit ist das Dekorieren.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Dekorieren
Teamwork

Teamwork

Viele Arbeiten machen die Berufsleute alleine. Und trotzdem ist man immer Teil eines Teams, das sich gegenseitig hilft.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Teamwork
Pflege der Anlagen

Pflege der Anlagen

Arbeitsflächen und Anlagen müssen stets sauber gehalten werden. Nur so entstehen hygienische Produkte.

Copyright SDBB | CSFO, Reto Schlatter

Pflege der Anlagen
Lagerarbeit in Kühl- und Gefrierschrank

Lagerarbeit in Kühl- und Gefrierschrank

Die meisten Desserts werden kühl gelagert oder gar eingefroren. Damit bleiben sie über mehrere Tage hinweg frisch.

Copyright SDBB | CSFO, Thierry Porchet

Lagerarbeit in Kühl- und Gefrierschrank
Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ - EinBlick auf...

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ - EinBlick auf...

Der vorliegende Film zeigt in konzentrierter Form den Arbeitsalltag und die Aufgaben der Bäcker/innen-Konditor/innen-Confiseur/innen. Die informativen Bildsequenzen geben Auskunft über den Arbeitsalltag, über Sonnen- und Schattenseiten des Berufes und über Anforderungen an die Berufsangehörigen.

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ - EinBlick auf...

Tätigkeiten

Bäcker-Konditoren-Confiseure EFZ arbeiten in den Fachrichtungen Bäckerei-Konditorei und Konditorei-Confiserie. In der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei stellen sie folgende Produkte her: Brötchen, Gipfeli, Wähen, Kuchen, Torten, Patisserie, Tee- und Blätterteiggebäck. Ausserdem stellen sie kleine Vorspeisen oder Zwischenverpflegungen wie Sandwiches, Gemüsewähen und Snacks her.

In der Fachrichtung Konditorei-Confiserie produzieren Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EFZ zum Beispiel Marzipan, Osterhasen, Maikäfer, Pralinés, Eistorten, Schokolade und Konfekt.

Bevor sie mit der Verarbeitung der Lebensmittel und Rohstoffe anfangen, wiegen Bäcker-Konditoren-Confiseure EFZ alle Zutaten sorgfältig ab. Mit Mixer, Teig- und Ausrollmaschinen kneten und rühren sie den Teig oder die Masse. Sie arbeiten aber auch viel mit den Händen. Zum Beispiel formen sie Zöpfe und Brote oder rühren Biskuitmassen für Torten sowie Kuchen an. Nach diesen Arbeitsschritten schieben sie das Backgut in den Ofen und überwachen es aufmerksam.

Beim Ausstechen, Dressieren, Füllen, Glasieren und Formen wird von Bäckerinnen-Konditorinnen-Confisieurinnen EFZ viel Fingerspitzengefühl verlangt. Beim Dekorieren von Hochzeitstorten oder beim Anfertigen von originellen Geschenkartikeln setzen sie ihre kreativen Ideen um.

Bäcker-Konditoren-Confiseure EFZ arbeiten auch unter Zeitdruck sauber, genau und mit der nötigen Sicherheit. Es ist wichtig, dass die Produkte frisch und pünktlich im Laden verkauft werden können. Ausserdem sind sie für die Warenbestellung zuständig und sorgen für die fachgerechte Lagerung, Bewirtschaftung und Bereitstellung der Produkte. Die verwendeten Maschinen und Geräte reinigen sie jeden Tag sorgfältig.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 27.10.2010

Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen

  • Bäckerei-Konditorei
  • Konditorei-Confiserie

Bildung in beruflicher Praxis

In einem Bäckerei-Konditorei-Confiseur-Betrieb oder in einem industriellen Produktionsunternehmen Austausch mit Lernenden aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Italien möglich (Dauer: 4 Wochen)

Schulische Bildung

1 Tag pro Woche an der Berufsfachschule

Berufsbezogene Fächer

  • Handwerk und Technologie
  • Gestalten und Kreieren
  • Betriebswirtschaft

Überbetriebliche Kurse

Praktisches Erlernen und Üben der beruflichen Grundlagen

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Abgeschlossene Volksschule
Anforderungen
  • Freude am Umgang mit Back- und Süsswaren
  • guter Geschmacks- und Geruchssinn
  • Sinn für Formen und Farben
  • geschickte Hände
  • rasche Arbeitsweise
  • Hygienebewusstsein
  • Ordnungssinn
  • Fantasie
  • Flair für Zahlen
  • gute Gesundheit (Arbeit im Stehen)
  • keine Allergien, keine Ekzeme und kein Asthmaleiden
  • gepflegte Erscheinung
  • Belastbarkeit in hektischen Zeiten

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Richemont Fachschule, Luzern

Verkürzte Grundbildung

  • in der anderen Fachrichtung (1 Jahr)
  • Koch/Köchin EFZ (2 Jahre)

Auslandpraktikum

Stagiaires-Abkommen mit verschiedenen Ländern. Auskunft durch das Bundesamt für Ausländerfragen, Bern

Berufsprüfung (BP)

Z.B. Chef/in Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Bäcker/in-Konditor/in, Dipl. Konditor/in-Confiseur/in, Dipl. Kaufmann/-frau Bäckerei-Konditorei-Confiserie usw.

Höhere Fachschule

Z.B. Dipl. Techniker/in HF Fachrichtung Lebensmitteltechnologie

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie, Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie usw.

Berufsverhältnisse

Bäcker-Konditoren-Confiseure EFZ und Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen EFZ arbeiten in Bäckereien, Konditoreien und Confiserien oder in industriellen Produktionsbetrieben der Back- sowie Süsswarenindustrie. Sie sind aber auch in Heimen, Spitälern sowie Hotel- und Gastronomiebetrieben tätig. Der Arbeitsbeginn ist unterschiedlich und richtet sich nach der Grösse des Betriebes und der Fachrichtung. Vor allem Berufsleute der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei beginnen ihre Arbeit, wenn andere noch schlafen. Dafür können sie den Nachmittag für sich nutzen. In grossen Produktionsbetrieben wird meist im Schichtbetrieb gearbeitet. Vor Festtagen ist in der Regel ein erhöhter Arbeitseinsatz erforderlich.

Weitere Informationen

Adressen

Schweiz. Bäcker-Confiseurmeister-Verband
Seilerstrasse 9
Postfach
3001 Bern
Tel.: 031 388 14 14
Fax: 031 388 14 24
URL: http://www.swissbaker.ch
E-Mail:

Richemont Fachschule
Seeburgstrasse 51
6006 Luzern
Tel.: 041 375 85 85
Fax: 041 375 85 90
URL: http://www.richemont.cc

Links

http://www.swissbaker.ch
http://www.confiseure.ch
http://www.forme-deine-zukunft.ch