Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Musiker/in (U-Musik)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Kultur

Branchen

Darstellende Kunst und Musik

Swissdoc

-

Aktualisiert 11.12.2018

Tätigkeiten

Spielt als Einzelkünstler/in, Studiomusiker/in oder Bandmitglied in einer oder mehreren Sparten der breitgefächerten Unterhaltungsmusik (Jazz,  Musical, Pop, Rock, Rap, Schlager, Tanzmusik, Techno, Volksmusik etc.). Wirkt als Instrumentalist/in oder Sänger/in (s. sep. Eintrag) bei Auftritten an Festivals, Openairs, Parties, in Jazzkellern oder im Fernsehen mit. Spielt zum Teil auch Tonträger ein, komponiert und textet.

Ausbildung

Oft autodidaktisch ("Learning by Doing"), aber auch im Privatunterricht oder an Musik(hoch)schulen (z.B. BA Music, Jazz und Pop).

Voraussetzungen

Anforderungen

  • musikalisches Talent, Rhythmusgefühl
  • Engagement, Ausdauer, Durchhaltewillen, Selbstdisziplin
  • körperliche Fitness
  • natürliche Ausstrahlung

Bemerkungen

Die Szene in der Schweiz ist geprägt von Hobby- und semiprofessionellen Musiker/inne/n, die meist in einem Zweitberuf arbeiten, z.B. als Musikschul- oder Privatlehrer/in. Nur wenige Künstler/innen im Unterhaltungsbereich können von ihrem Beruf leben.

Weitere Informationen

berufsberatung.ch