Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Intendant/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Kultur

Branchen

Darstellende Kunst und Musik

Swissdoc

-

Aktualisiert 29.05.2018

Tätigkeiten

Leitet den künstlerischen, technischen und administrativen Betrieb eines (Mehrsparten-)Theaters, Festspiel- oder Opernhauses in konzeptioneller, organisatorischer, personeller, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht. Trägt die Verantwortung für alle am Theater Beteiligten - vom Personal bis zum Publikum.

Verleiht dem Haus durch die Spielplangestaltung sowie das Engagement des entsprechenden Personals ein eigenes Profil und setzt den Leistungsauftrag der Trägerschaft um. Vertritt das Haus in Öffentlichkeit sowie Medien.
Wird - je nach Grösse und Struktur des Betriebs - von Bühnenvorständen unterstützt (Dramaturg/in, Schauspieldirektor/in, kaufmännische/r oder technische/r Direktor/in u.a.).

Ausbildung

Keine geregelte Ausbildung.

Ein möglicher Weg führt über ein Studium der Künste (z.B. Theater, Vertiefung Dramaturgie, Regie oder Schauspiel) oder Geisteswissenschaften (z.B. Theaterwissenschaft, Germanistik), ergänzt durch eine Zusatzausbildung in Management. Die Universität Zürich bietet z.B. einen Nachdiplom-Studiengang zum "Executive Master in Arts Administration". An der Ludwig-Maximilians-Universität  München kann eine Weiterbildung in "Theater- und Musikmanagement" besucht werden.

Gelegentlich gibt es auch Quereinsteiger/innen (z.B. Betriebswirtschafterinnen, Juristen) mit künstlerischem Flair, die diese Funktion ausfüllen.

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Praxiserfahrung und gute Kenntnisse der Strukturen am Theater
  • Führungserfahrung, Managementfähigkeiten, betriebswirtschaftliches Knowhow
  • Geschick, finanzielle Gegebenheiten und künstlerische Ansprüche zu vereinbaren

  • Kenntnisse im Bühnen- und Musikrecht
  • Organisationstalent

  • grosses Verantwortungsbewusstsein

  • Verhandlungsgeschick, Kooperations- und Delegationsfähigkeit
  • Stressresistenz

Bemerkungen

Die Einsatz- und Verdienstmöglichkeiten sind u.a. auch abhängig von der Grösse eines Hauses, dem Aufgabenrepertoire und der persönlichen Reputation. Darum sind ein gutes Selbstmarketing und Netzwerk von grossem Vorteil.

berufsberatung.ch